Abo
  • Services:

Seiko: Etiketten mit dem PC bedrucken

Artikel veröffentlicht am ,

Smart Label Printer SLP 200
Smart Label Printer SLP 200
Seiko Instruments stellt mit den Smart Label Printern SLP 100 und SLP 200 Ausgabegeräte speziell für den Etikettendruck vor, die an den PC angeschlossen eine Auflösung von 203 DPI ermöglichen.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Der SLP 100 verarbeitet Etiketten mit einer Breite von bis zu 28 mm und der SLP 200 solche mit bis zu 54 mm Breite. Beide Drucker sind wahlweise über einen USB- oder seriellen Anschluß mit dem Computer zu verbinden. Per Thermodruck werden die Smart Label Etiketten an den gewünschten Stellen geschwärzt.

Die zum Lieferumfang gehörende Smart Label Software ermöglicht den Druck mehrerer Schriftarten und kann Logos, Grafiken und Strichcodes einbinden. Dank der integrierten Importfunktion können Adressen von Anwendungen wie Word, ACT!, Outlook, Palm Desktop Organizer Software und anderen gängigen Programmen übernommen werden.

Größere Adressmengen können in verschiedenen Formaten importiert und einzeln oder per Seriendruck auf die gewünschten Etiketten ausgegeben werden. Für das Bedrucken von Briefumschlägen, Ordnern, Disketten, Namensschildern und vielem mehr steht eine umfassende Palette von Etiketten für alle denkbaren Einsatzbereiche in den unterschiedlichsten Formaten und Farben zur Auswahl.

Der SLP 100 kostet 369,- DM, der SLP 200 498,- DM.

Informationen zu Seiko Instruments Smart Label Etikettendruckern finden sich im Web unter SeikoSmart.com .



Anzeige
Top-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. (u. a. Django Unchained, Passengers, Equalizer, Kill Bill 2, The Revenant)
  3. 127,90€ (effektiver Preis für SSD 107,90€)
  4. (u. a. Battlefield 5, FIFA 19, Battlefront 2, NHL 19)

Folgen Sie uns
       


Landwirtschafts-Simulator C64 - Fazit

Der Landwirtschaftssimulator kommt auf den C64: Giants Software legt der Collector's Edition des Landwirtschafts-Simulators 19 eine Version für den Heimcomputer von Commodore bei. Wir haben das gar nicht mal schlechte Spiel auf originaler Hardware gespielt.

Landwirtschafts-Simulator C64 - Fazit Video aufrufen
Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

Geforce RTX 2060 im Test: Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber
Geforce RTX 2060 im Test
Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber

Mit der Geforce RTX 2060 hat Nvidia die bisher günstigste Grafikkarte mit Turing-Architektur veröffentlicht. Für 370 Euro erhalten Spieler genug Leistung für 1080p oder 1440p und sogar für Raytracing, bei vollen Schatten- oder Textur-Details wird es aber in seltenen Fällen ruckelig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Geforce RTX 2060 Founder's Edition kostet 370 Euro
  2. Turing-Architektur Nvidia stellt schnelle Geforce RTX für Notebooks vor
  3. Turing-Grafikkarte Nvidia plant Geforce RTX 2060

    •  /