Abo
  • Services:

Seiko: Etiketten mit dem PC bedrucken

Artikel veröffentlicht am ,

Smart Label Printer SLP 200
Smart Label Printer SLP 200
Seiko Instruments stellt mit den Smart Label Printern SLP 100 und SLP 200 Ausgabegeräte speziell für den Etikettendruck vor, die an den PC angeschlossen eine Auflösung von 203 DPI ermöglichen.

Stellenmarkt
  1. iWelt AG, Eibelstadt
  2. Personalwerk Holding GmbH, Wiesbaden

Der SLP 100 verarbeitet Etiketten mit einer Breite von bis zu 28 mm und der SLP 200 solche mit bis zu 54 mm Breite. Beide Drucker sind wahlweise über einen USB- oder seriellen Anschluß mit dem Computer zu verbinden. Per Thermodruck werden die Smart Label Etiketten an den gewünschten Stellen geschwärzt.

Die zum Lieferumfang gehörende Smart Label Software ermöglicht den Druck mehrerer Schriftarten und kann Logos, Grafiken und Strichcodes einbinden. Dank der integrierten Importfunktion können Adressen von Anwendungen wie Word, ACT!, Outlook, Palm Desktop Organizer Software und anderen gängigen Programmen übernommen werden.

Größere Adressmengen können in verschiedenen Formaten importiert und einzeln oder per Seriendruck auf die gewünschten Etiketten ausgegeben werden. Für das Bedrucken von Briefumschlägen, Ordnern, Disketten, Namensschildern und vielem mehr steht eine umfassende Palette von Etiketten für alle denkbaren Einsatzbereiche in den unterschiedlichsten Formaten und Farben zur Auswahl.

Der SLP 100 kostet 369,- DM, der SLP 200 498,- DM.

Informationen zu Seiko Instruments Smart Label Etikettendruckern finden sich im Web unter SeikoSmart.com .



Anzeige
Top-Angebote
  1. 49,00€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)
  3. (heute u. a. Creative PC-Lautsprecher 99,90€, Samsung UE-65NU7449 TV 1199,00€)

Folgen Sie uns
       


Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht

Coup lädt bis zu 154 Akkus in Berlin an einer automatischen Ladestation für 1.000 Elektroroller auf.

Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht Video aufrufen
Assassin's Creed Odyssey im Test: Spektakel mit Spartiaten
Assassin's Creed Odyssey im Test
Spektakel mit Spartiaten

Inselwelt statt Sandwüste, Athen statt Alexandria und dazu der Krieg zwischen Hellas und Sparta: Odyssey schickt uns erneut in einen antiken Konflikt - und in das bislang mit Abstand schönste und abwechslungsreichste Assassin's Creed.
Von Peter Steinlechner

  1. Assassin's Creed Odyssey setzt CPU mit AVX-Unterstützung voraus
  2. Project Stream Google testet mit kostenlosem Assassin's Creed Odyssey
  3. Assassin's Creed angespielt Odyssey und der spartanische Supertritt

Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
"Wir sind überall"

Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
Ein Interview von Marc Sauter

  1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
  2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

    •  /