Abo
  • Services:

Sonderaktion: Psion-Serie 5mx mit Wörterbuch

Artikel veröffentlicht am ,

Im Rahmen einer zeitlich begrenzten Sonderaktion hält die Psion GmbH für alle, die in der Zeit vom 1. bis 31. Dezember 1999 den Handheld-Computer Psion Serie 5mx PRO im Handel erwerben, ein "Milleniums-Geschenk" in Form eines Viersprachen-Wörterbuches bereit. Das Software-Paket TrueDicEPOC (Deutsch/Englisch/ Französisch/Spanisch/Italienisch) soll mit jeweils ca. 100.000 Stichwörtern und Ausdrücken pro Sprache auch professionellen Ansprüchen gewachsen und damit der ideale Reisebegleiter für Beruf und Alltag sein. Alle Einzelwörterbücher sind je nach Bedarf in unterschiedlichen Umfängen auf den Psion-Handheld-Computer aufspielbar. Die Software bietet außerdem die Möglichkeit der persönlichen Bearbeitung der Wörterbücher.

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

"Mit dieser zeitlich begrenzten Milleniums-Aktion wollen wir einerseits natürlich unsere Handelspartner unterstützen, aber andererseits auch unseren Dank ausdrücken für die anhaltende Nachfrage nach unserem Handheld-Computer", erläutert Hans Stadler, Geschäftsführer der Psion GmbH, die aktuelle Maßnahme. "Die außergewöhnliche Resonanz auf den Psion Serie 5mx PRO am Markt hat uns bewiesen, dass wir mit dem Ausbau der Kommunikationsmöglichkeiten, der Einbeziehung von Java und den professionellen Erweiterungen unserer bewährten Applikationen voll den Anforderungen der zunehmenden Zahl mobiler Anwender entsprochen haben."

Bedingung für die kostenlose Lieferung von TrueDicEPOC ist die E-Mail-Registrierung unter www.psion.de bis zum 31.12.1999 und die Einsendung des Kaufbeleges per Fax (06172/663-100) oder per Post (Psion GmbH, Daimlerstr. 16, 61352 Bad Homburg). Aus zolltechnischen Gründen kann der Versand laut Psion nur an eine deutsche Adresse erfolgen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  3. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)
  4. 5€ inkl. FSK-18-Versand

Folgen Sie uns
       


Apple Pay ausprobiert

Dank Apple Pay können nun auch Nutzer in Deutschland kontaktlos mit ihrem iPhone bezahlen. Wir haben den Dienst bei unserem Lieblingscafé ausprobiert.

Apple Pay ausprobiert Video aufrufen
IT-Jobs: Ein Jahr als Freelancer
IT-Jobs
Ein Jahr als Freelancer

Sicher träumen nicht wenige festangestellte Entwickler, Programmierer und andere ITler davon, sich selbstständig zu machen. Unser Autor hat vor einem Jahr den Schritt ins Vollzeit-Freelancertum gewagt und bilanziert: Vieles an der Selbstständigkeit ist gut, aber nicht alles. Und: Die Freiheit des Freelancers ist relativ.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
  3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

Padrone angesehen: Eine Mausalternative, die funktioniert
Padrone angesehen
Eine Mausalternative, die funktioniert

CES 2019 Ein Ring soll die Computermaus ersetzen: Am Zeigefinger getragen macht Padrone jede Oberfläche zum Touchpad. Der Prototyp fühlt sich bei der Bedienung überraschend gut an.
Von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. People Mover Rollende Kisten ohne Fahrer
  3. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch

Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

    •  /