• IT-Karriere:
  • Services:

Uni Chemnitz - Studie über Medien-Vielnutzer

Artikel veröffentlicht am ,

Die Jugendlichen von heute sind auch nicht mehr das, was sie früher mal waren - den ganzen Tag surfen sie durchs Internet, ballern mit ihren Computerspielen rum oder ziehen sich Musik-Videos von Viva und MTV rein - so langläufige Vorurteile, wie es mit der Mediennutzung der "Youngsters" aber tatsächlich aussieht, wollen nun Wissenschaftler der Chemnitzer Uni heraus finden.

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke Heidelberg GmbH, Heidelberg
  2. Fachhochschule Südwestfalen, Iserlohn

Die Forscher wollen wissen, warum junge Menschen so gern surfen, Musikfernsehen gucken oder Radio hören. Warum läuft bei ihnen mehrere Stunden am Tag das Radio? Warum gilt der erste Griff nach der Fernbedienung Viva, MTV & Co? Und was macht das Surfen im Internet für Jugendliche so attraktiv? Vor allem interessiert sie, warum einige zu Vielnutzern werden, andere die neuen und auch alten Medien aber eher wenig nutzen und was diese beiden Gruppen voneinander unterscheidet.

Die Untersuchung ist Teil eines großen Forschungsvorhabens mit Namen NeMeA (Neue Medien im Alltag), das die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) finanziert.

Dazu suchen die Chemnitzer Forscher Jugendliche, die eines der genannten Medien - Radio, Musikfernsehen, Internet - viel nutzen und die bereit sind, einen mehrseitigen Fragebogen dazu auszufüllen.

Wer and er Studie teilnehmen möchte, schreibt eine Postkarte an die Technische Universität Chemnitz in 09107 Chemnitz mit dem Stichwort des Mediums, das viel genutzt wird, Musikfernsehen, Internet oder Radio.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


Golem.de baut das Makerphone zusammen (Zeitraffer)

Das Makerphone ist ein Handy zum Zusammenbauen. Kinder wie auch Erwachsene können so die Funktionsweise eines Mobiltelefons nachvollziehen.

Golem.de baut das Makerphone zusammen (Zeitraffer) Video aufrufen
Coronavirus und Karaoke: Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang
Coronavirus und Karaoke
Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang

Karaokebars sind gefährliche Coronavirus-Infektionsherde. Damit den Menschen in Japan nicht ihr Hobby genommen wird, gibt es nun ein System, das auch mit Mundschutz gute Sounds produzieren soll.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. Corona Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet
  2. Corona Telekom und SAP sollen europaweite Warn-Plattform bauen
  3. Universal Kinofilme kommen früher ins Netz

8Sense im Test: Vibration am Kragen gegen Schmerzen im Rücken
8Sense im Test
Vibration am Kragen gegen Schmerzen im Rücken

Das Startup 8Sense will mit einem Ansteckclip einer Bürokrankheit entgegenwirken: Rückenschmerzen. Das funktioniert - aber nicht immer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Rufus Cuff Handgelenk-Smartphone soll doch noch erscheinen
  2. Fitnesstracker im Test Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

IT in Behörden: Modernisierung unerwünscht
IT in Behörden
Modernisierung unerwünscht

In deutschen Amtsstuben kommt die Digitalisierung nur schleppend voran. Das liegt weniger an den IT-Abteilungen als an ihren fachfremden Kollegen.
Ein Bericht von Andreas Schulte

  1. Digitalisierung Krankschreibung per Videosprechstunde wird möglich
  2. Golem on Edge Homeoffice im Horrorland
  3. Anzeige Die voll digitalisierte Kaserne der Zukunft

    •  /