Abo
  • Services:

Uni Chemnitz - Studie über Medien-Vielnutzer

Artikel veröffentlicht am ,

Die Jugendlichen von heute sind auch nicht mehr das, was sie früher mal waren - den ganzen Tag surfen sie durchs Internet, ballern mit ihren Computerspielen rum oder ziehen sich Musik-Videos von Viva und MTV rein - so langläufige Vorurteile, wie es mit der Mediennutzung der "Youngsters" aber tatsächlich aussieht, wollen nun Wissenschaftler der Chemnitzer Uni heraus finden.

Stellenmarkt
  1. über Dr. Heimeier & Partner, Management- und Personalberatung GmbH, Süddeutschland
  2. Kratzer Automation AG, verschiedene Standorte

Die Forscher wollen wissen, warum junge Menschen so gern surfen, Musikfernsehen gucken oder Radio hören. Warum läuft bei ihnen mehrere Stunden am Tag das Radio? Warum gilt der erste Griff nach der Fernbedienung Viva, MTV & Co? Und was macht das Surfen im Internet für Jugendliche so attraktiv? Vor allem interessiert sie, warum einige zu Vielnutzern werden, andere die neuen und auch alten Medien aber eher wenig nutzen und was diese beiden Gruppen voneinander unterscheidet.

Die Untersuchung ist Teil eines großen Forschungsvorhabens mit Namen NeMeA (Neue Medien im Alltag), das die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) finanziert.

Dazu suchen die Chemnitzer Forscher Jugendliche, die eines der genannten Medien - Radio, Musikfernsehen, Internet - viel nutzen und die bereit sind, einen mehrseitigen Fragebogen dazu auszufüllen.

Wer and er Studie teilnehmen möchte, schreibt eine Postkarte an die Technische Universität Chemnitz in 09107 Chemnitz mit dem Stichwort des Mediums, das viel genutzt wird, Musikfernsehen, Internet oder Radio.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Folgen Sie uns
       


3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Raytracing Demo von 3D Mark auf Nvidias neuer Geforce RTX 2080 Ti und der älteren Geforce GTX 1080 Ti abspielen lassen.

3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Virtuelle Realität: Skin-Handel auf Basis von Blockchain
Virtuelle Realität
Skin-Handel auf Basis von Blockchain

Vlad Panchenko hat als Gaming-Unternehmer Millionen gemacht. Jetzt entwickelt er ein neues Blockchain-Protokoll. Heute kann man darüber In-Game Items sicher handeln, in der anrückenden VR-Zukunft aber alles, wie er glaubt.
Ein Interview von Sebastian Gluschak

  1. Digital Asset Google und Startup bieten Blockchain-Programmiersprache an
  2. Illegale Inhalte Die Blockchain enthält Missbrauchsdarstellungen

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


      •  /