• IT-Karriere:
  • Services:

E-Commerce - ein völlig überschätzter Markt?

Artikel veröffentlicht am ,

"Deutschland ist ein Paradies für Onlineshopping", so Jeff Bezos, Gründer und Geschäftsführer von Amazon, dem weltweit größten Online-Buchladen, im Interview mit KONR@D.

Stellenmarkt
  1. R+V Allgemeine Versicherung AG, Wiesbaden
  2. Juice Technology AG, Winkel

Laut einer aktuellen Studie der Gartner Group, ist E-Commerce in den USA ein völlig überschätzter Markt. Gartner prognostiziert, dass 75 Prozent der Internet-Läden bis 2001 bankrott sein werden. "In zehn Jahren werden maximal 15 Prozent des Einzelhandels übers Netz abgewickelt werden, nicht mehr", schätzt Bezos.

Amazon selbst befindet sich laut Bezos in der Investitionsphase; er erwartet, "dass die deutsche Filiale Amazon.de noch erfolgreicher wird als das amerikanische Stammhaus Amazon.com. E-Commerce wird in Deutschland viel mehr einschlagen als in den USA."

Bezos setzt in seiner positiven Einschätzung des E-Commerce in der Auslieferung seiner Produkte auch auf die Post - er glaubt, Deutschland habe "einen der besten Postdienste der Welt." In den USA dauere es rund drei Tage, um ein Produkt zum Kunden zu bekommen. In Deutschland dagegen seien ganz normale Päckchen in 90 Prozent der Fälle bereits am nächsten Tag beim Kunden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-67%) 19,99€
  2. 39,99€ (PS4), 39,77€ (Xbox One), 39,71€ (Switch)
  3. 23,49€

Folgen Sie uns
       


Galaxy Fold im Test

Das Galaxy Fold ist Samsungs erstes Smartphone mit faltbarem Display. Die Technologie ist spannend, im Alltag nervt uns das ständige Auf- und Zuklappen aber etwas.

Galaxy Fold im Test Video aufrufen
Workflows: Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht
Workflows
Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht

Die Digitalisierung von Prozessen scheitert selten an der Technik. Oft ist es Unwissenheit über wichtige Grundregeln, die Projekte nach hinten losgehen lässt - ein wichtiges Change-Modell hilft dagegen.
Ein Erfahrungsbericht von Markus Kammermeier

  1. Digitalisierung Aber das Faxgerät muss bleiben!
  2. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  3. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"

Login-Dienste: Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte
Login-Dienste
Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte

Immer wieder bringen Politiker einen Klarnamenzwang oder eine Identifizierungspflicht für Nutzer im Internet ins Spiel. Doch welche Anbieter könnten von dieser Pflicht am ehesten einen Vorteil erzielen?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europäische Netzpolitik Die Rückkehr des Axel Voss
  2. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  3. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Renault Elektro-Twingo soll nicht schnellladefähig sein
  2. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  3. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto

    •  /