Abo
  • Services:

Webseiten und Dateien in Bücher verwandeln

Artikel veröffentlicht am ,

Neue Version
Neue Version
Mit ClickBook 2000 sollen Webseiten und Dateien in gedruckte Bücher, Terminplaner-Seiten, Schmuckhüllen für CDs und mehr verwandelt werden können - und das auf einfache Art und Weise, wie der Hersteller Blue Squirrel verspricht. ClickBook soll es jedem ermöglichen, eine beliebige HTML-, Office-, CD-ROM oder PDF Datei in kundengerechte, beidseitig bedruckte Bücher, Seiten für den Terminplaner und anderes zu verwandeln. ClickBook schneidet Seiten ab, die an die Laser- oder Inkjet-Drucker geleitet werden und wendet, verkleinert und ordnet sie in der richtigen Reihenfolge neu an, ähnlich wie man es von Fine Print her kennt.

Stellenmarkt
  1. Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen bei Freiburg im Breisgau
  2. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg

ClickBook 2000 bietet zahlreiche neue Features wie:

  • vereinfachte User-Schnittstelle mit schrittweiser Anleitung
  • Dutzende von Layout-Schablonen für CD-Hüllen, Visitenkarten,
  • Broschüren und mehr
  • Randbegrenzungen
  • Drucken im Doppelformat - verbindet Dokumente im Quer- und Hochformat in einem einzigen Druckvorgang
  • verbesserter PDF Druck
  • Inhaltsverzeichnis und Seitenzahlen

Blue Squirrel hat darüber hinaus eine eigene Community für das Produkt gestrickt: ClickBook iPrintEverything unter www.clickbook.com bietet Nachrichten, Produktinformationen und die besten Nutzungsbeispiele mit Links zu Online eBooks, Kurzgeschichten, Rezepten, Coupons und weiteren Informationen.

Die US-Firma Blue Squirrel wurde 1995 gegründet, hat seinen Firmensitz in Salt Lake City und entwickelt und vermarktet Internetsoftware wie den bekannten WebWhacker, ein Utility mit dem ganze Websites zur Ansicht auf die eigene Festplatte gespeichert werden können.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. bei Alternate kaufen

Folgen Sie uns
       


Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt

Wir spielen Ark Survival Evolved auf einem Google Pixel 2.

Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt Video aufrufen
Urheberrrecht: Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
Urheberrrecht
Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Trotz aller Proteste: Der Rechtsausschuss des Europaparlaments votiert für ein Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Nun könnte das Plenum sich noch dagegenstellen.

  1. Leistungsschutzrecht Nur Einschränkungen oder auch Chancen?
  2. Vor Abstimmung 100 EU-Abgeordnete lehnen Leistungsschutzrecht ab
  3. Urheberrecht EU-Staaten für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
Hacker
Was ist eigentlich ein Exploit?

In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
Von Hauke Gierow

  1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
  2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
  3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

    •  /