• IT-Karriere:
  • Services:

Webseiten und Dateien in Bücher verwandeln

Artikel veröffentlicht am ,

Neue Version
Neue Version
Mit ClickBook 2000 sollen Webseiten und Dateien in gedruckte Bücher, Terminplaner-Seiten, Schmuckhüllen für CDs und mehr verwandelt werden können - und das auf einfache Art und Weise, wie der Hersteller Blue Squirrel verspricht. ClickBook soll es jedem ermöglichen, eine beliebige HTML-, Office-, CD-ROM oder PDF Datei in kundengerechte, beidseitig bedruckte Bücher, Seiten für den Terminplaner und anderes zu verwandeln. ClickBook schneidet Seiten ab, die an die Laser- oder Inkjet-Drucker geleitet werden und wendet, verkleinert und ordnet sie in der richtigen Reihenfolge neu an, ähnlich wie man es von Fine Print her kennt.

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. über duerenhoff GmbH, Münster

ClickBook 2000 bietet zahlreiche neue Features wie:

  • vereinfachte User-Schnittstelle mit schrittweiser Anleitung
  • Dutzende von Layout-Schablonen für CD-Hüllen, Visitenkarten,
  • Broschüren und mehr
  • Randbegrenzungen
  • Drucken im Doppelformat - verbindet Dokumente im Quer- und Hochformat in einem einzigen Druckvorgang
  • verbesserter PDF Druck
  • Inhaltsverzeichnis und Seitenzahlen

Blue Squirrel hat darüber hinaus eine eigene Community für das Produkt gestrickt: ClickBook iPrintEverything unter www.clickbook.com bietet Nachrichten, Produktinformationen und die besten Nutzungsbeispiele mit Links zu Online eBooks, Kurzgeschichten, Rezepten, Coupons und weiteren Informationen.

Die US-Firma Blue Squirrel wurde 1995 gegründet, hat seinen Firmensitz in Salt Lake City und entwickelt und vermarktet Internetsoftware wie den bekannten WebWhacker, ein Utility mit dem ganze Websites zur Ansicht auf die eigene Festplatte gespeichert werden können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers für 28,99€, Die Eiskönigin 2 für 19,99€, Parasite...
  2. (u. a. Transcend 430S 512GB SSD für 68,99€, Transcend 960GB SSD extern für 185,99€, Transcend...
  3. (aktuell u. a. Emtec T700 Lightning > USB-A 1,2m für 8,89€, Emtec T650C Type-C Hub für 36...

Folgen Sie uns
       


Wo bleiben die E-Flugzeuge? (Interview mit Rolf Henke vom DLR)

Wir haben den Bereichsvorstand Luftfahrt beim DLR gefragt, was Alternativen zum herkömmlichen Flugzeug so kompliziert macht.

Wo bleiben die E-Flugzeuge? (Interview mit Rolf Henke vom DLR) Video aufrufen
Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
Dauerbrenner
Bis dass der Tod uns ausloggt

Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?
Von Daniel Ziegener

  1. Unchained Archeage bekommt Parallelwelt ohne Pay-to-Win
  2. Portal Knights Computerspielpreis-Gewinner bekommt MMO-Ableger

Login-Dienste: Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte
Login-Dienste
Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte

Immer wieder bringen Politiker einen Klarnamenzwang oder eine Identifizierungspflicht für Nutzer im Internet ins Spiel. Doch welche Anbieter könnten von dieser Pflicht am ehesten einen Vorteil erzielen?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europäische Netzpolitik Die Rückkehr des Axel Voss
  2. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  3. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Generationenübergreifend arbeiten: Bloß nicht streiten
Generationenübergreifend arbeiten
Bloß nicht streiten

Passen Generation Silberlocke und Generation Social Media in ein IT-Team? Ganz klar: ja! Wenn sie ihr Wissen teilen, kommt am Ende sogar Besseres heraus. Entscheidend ist die gleiche Wertschätzung beider Altersgruppen und keine Konflikte in den altersgemischten Teams.
Von Peter Ilg

  1. Frauen in der Technik Von wegen keine Vorbilder!
  2. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  3. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann

    •  /