Abo
  • Services:

PC-Spezialist gegen Microsoft Dongle-Pläne

Artikel veröffentlicht am ,

Microsofts Strategie, die Betriebssysteme Windows 95, 98, NT und 2000 an die vertriebene Hardware zu binden, will sich die Computerkette PC-Spezialist nicht unterwerfen.

Stellenmarkt
  1. Pilz GmbH & Co. KG, Ostfildern
  2. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg

Microsoft will die Betriebssysteme ab dem kommenden Jahr fest an die mitverkaufte Hardware binden. Dies könnte zum Beispiel über das Bios erfolgen. Von diesen Plänen sind vor allem die großen Hersteller betroffen, die PCs mit OEM- Lizenzen von Microsoft verkaufen.

Die von PC-Spezialist genutzten OEM-DSP Lizenzen sollen nach Informationen von Microsoft nicht von dieser Regelung betroffen sein. "Die Recovery CD-ROM, die Microsoft den Kunden mitgeben will, ist nicht mehr als ein Erste Hilfe Kasten. Das reicht nicht. Wir werden nach wie vor das komplette Betriebssystem auf CD-ROM mit ausliefern," kommentiert Robert Hartel von PC-Spezialist die Microsoft- Pläne.

Die feste Koppelung des Betriebssystems an den Rechner soll dem Lizenzmissbrauch vorbeugen, so ließe sich das Betriebssystem dann nicht mehr auf einem anderen Rechner installieren. Der Nachteil ist jedoch, dass jemand, der seinen Rechner mit Betriebssystem legal erworben hat und ein Hardware-Update vornehmen möchte, danach das Betriebssystem wahrscheinlich nicht mehr nutzen könnte.

Kommentar:

Der sicherlich kluge Schritt von PC-Spezialist, mit seinem Widerwillen gegen die Microsoft-Lizensierungs-Politik an die Öffentlichkeit zu gehen, wird bald Nachahmer aus dem OEM- Lager finden. Schließlich entstehen für den Hersteller Wettbewerbsnachteile, wenn er nur "halbe" Lizenzen der Windows-Betriebssysteme anbieten kann, während die Konkurrenz weiterhin nicht an die Hardware gebundene Betriebssysteme vertreiben kann.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  3. 3,49€
  4. 16,99€

Folgen Sie uns
       


Parrot Anafi angesehen

Angucken ja, fliegen nein: Wir waren bei der Vorstellung der neuen Drohne von Parrot dabei.

Parrot Anafi angesehen Video aufrufen
Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
    Hacker
    Was ist eigentlich ein Exploit?

    In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
    Von Hauke Gierow

    1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
    2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
    3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

    Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
    Mars
    Die Staubstürme des roten Planeten

    Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
    2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

      •  /