Abo
  • Services:

Billiger: PC-Kauf nach Weihnachten verschieben

Artikel veröffentlicht am ,

Oft steht zu Weihnachten bei Jung und Alt ein neuer Computer ganz oben auf der Wunschliste. Wer aber den Rechnerkauf auf die Zeit nach Weihnachten verschiebt, hat meistens Preisvorteile.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Berlin
  2. Waldorf Frommer Rechtsanwälte, München

Die Computer-Redaktion von eVITA hat zum Thema "PC-Neukauf" Fachleute befragt. Eindeutiger Tenor: Wer jetzt kauft, verschenkt Leistung. "Mitte Januar wird man für das gleiche Geld einen besseren Computer erhalten", sagt Hansjörg Frey, Director Consumer Market beim Branchenriesen IBM. Er empfiehlt, einen Gutschein zu verschenken, der erst nach Weihnachten eingelöst wird.

Auch Gerhard Zehethofer, Area Marketing Manager beim Chiphersteller AMD, hält eine Neuorientierung nach Weihnachten für möglich. "Ich würde es nicht ausschließen, dass der eine oder andere Händler dann für 2000 Mark einen Rechner mit 600Mhz anbietet, der zur Zeit noch mit einem Athlon 550er-Chip ausgestattet ist."

Laut Frey ist dies eine Tendenz, die seit Jahren zu beobachten ist: "Das war bereits in den vergangenen Jahren so und wird auch weiterhin so bleiben. Der günstigste Zeitpunkt für den PC-Neukauf ist also nach Weihnachten."

Die Interviews in ganzer Länge, weitere Ratschläge zum Kauf eines neuen Computers und ein Gewinnspiel für zwei PCs im Wert von jeweils 2000 Mark finden Sie auf den Webseiten unseres Partners eVita.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. (-78%) 8,99€
  3. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

Folgen Sie uns
       


Vampyr - Fazit

Vampyr überzeugt uns relativ schnell im Test. Nach einer Weile flacht die Blutsaugerei aber wegen langweiliger Gespräche und Probleme mit der Kameraführung ab.

Vampyr - Fazit Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

    •  /