Motorola Dual-Band Handy mit Touchscreen und WAP

Artikel veröffentlicht am ,

Touchscreen und WAP
Touchscreen und WAP
Nachdem Motorola heute bereits ein neues Tri-Band Handy angekündigt hat, soll für das Produktsegment "Motorola Timeport" im 2 Quartal 2000 ein Dual-Band-Handy folgen, das Smartphone Motorola Timeport P1088. Es verfügt über einen Touchscreen, Software-Anwendungen wie zum Beispiel einen Personal Information Manager und einen Internet-Zugang via WAP. Es ermöglicht Unified Messaging und unterstützt als erstes Dual-Band-GSM-Smartphone Java-Applikationen.

Stellenmarkt
  1. SAP WM/EWM Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Frankfurt am Main
  2. SAP Logistik-Berater (m/w/x) mit Fokus auf SD - SAP Logistic
    über duerenhoff GmbH, Darmstadt
Detailsuche

Zudem kann der Nutzer mit dem Timeport P1088 E-Mails und Kurznachrichten senden und empfangen und alle Messaging-Funktionen wie E-Mail, SMS oder Fax bequem über Unified-Messaging verwalten.

Das Motorola Timeport P1088 unterstützt sowohl einen HTML-Web- als auch WAP-Web-Microbrowser; aufgrund des großen Displays sollen die Nutzer in der Lage sein, Web-Inhalte problemlos zu lesen und Grafiken anzuzeigen.

"Vielbeschäftigte Geschäftsleute benötigen ein Gerät, das ihre täglichen Kommunikations-, Informations- und Organisationsanforderungen erfüllt, ganz gleich, wo sie sich gerade befinden. Als vollständig integrierte Kommunikationslösung kann das Motorola Timeport P1088 dazu beitragen, diese Anforderungen zu erfüllen", so Carmen Leitz, Product Managerin des Personal Communications Sector bei Motorola.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Von Cubesats zu Disksats
Satelliten als fliegende Scheiben

Leichte und billige Satelliten, die auch zu Mond und Mars fliegen können: Aerospace Corp hat den neuen Standardformfaktor Disksats entwickelt.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Von Cubesats zu Disksats: Satelliten als fliegende Scheiben
Artikel
  1. Full Self Driving: Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen
    Full Self Driving
    Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen

    Die Testversion des Full-Self-Driving-Pakets sollen nur Tesla-Fahrer nutzen dürfen, deren Fahrverhalten einwandfrei ist.

  2. Umweltfreundlicher Sattelschlepper: Iveco und Nikola starten E-Lastwagen-Produktion in Ulm
    Umweltfreundlicher Sattelschlepper
    Iveco und Nikola starten E-Lastwagen-Produktion in Ulm

    Die Nikola-Zugmaschine Tre mit Elektroantrieb soll zunächst für den US-Markt gefertigt werden, später auch für Europa.

  3. Echtzeit-Strategie: Age of Empires 4 braucht nicht die schnellste Hardware
    Echtzeit-Strategie
    Age of Empires 4 braucht nicht die schnellste Hardware

    Die vollständigen Specs für den Technik-Test von Age of Empires 4 liegen vor. Spieler können ab heute Abend in die Historie eintauchen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Corsair Vengeance LPX DDR4-3200 16 GB 63,74€ und 32 GB 108,79€ • Alternate (u. a. Creative SB Z SE 71,98€, Kingston KC2500 2 TB 181,89€ und Recaro Exo Platinum 855,99€) • Breaking Deals mit Club-Rabatten • ASUS ROG Crosshair VIII Hero WiFi 269,99€ • iPhone 13 vorbestellbar [Werbung]
    •  /