• IT-Karriere:
  • Services:

Hasbro schließt zwei Entwicklerstudios

Artikel veröffentlicht am ,

Um sich zukünftig mehr den Mainstream-Computerprodukten zu widmen, hat Computerspiele- und Spielwarenhersteller Hasbro zwei Hasbro Interactive Entwicklerstudios geschlossen und etwa 95 Mitarbeitern gekündigt. Betroffen sind die im letzten Jahr beim Kauf von Microprose mit erworbenen Entwicklerstudios Alameda, Kalifornien, und Chapel Hill, North Carolina. Damit steigt Hasbro Interactive aus dem Markt für Flugsimulatoren aus, will aber existierende Produkte weiter supporten. Noch in Entwicklung befindliche Titel der beiden geschlossenen Studios sollen ins Hunt Valley, Maryland, Studio transferiert und dort fertig gestellt werden.

Stellenmarkt
  1. Stadt Erlangen, Erlangen
  2. Hochschule für Technik Stuttgart, Stuttgart

Die Schließungen und Entlassungen betreffen jedoch nicht nur Hasbro Interactive, auch die Muttergesellschaft Hasbro schließt im Rahmen einer Restrukturierung zwei Fabriken in Mexiko und England. Insgesamt werden bei Hasbro knapp 2.200 Angestellte entlassen, was etwa 19 Prozent aller Angestellten des Spielwarenherstellers entspricht.

Hasbro will sich nun auf seine stärksten Produktlinien wie Star Wars, Furby, Pokemon und seine Computerspiele (Hasbro Interactive) konzentrieren. Leider bleiben dabei die Flugsimulatoren auf der Strecke, die zwar nur einen Nischenmarkt abdecken, aber trotzdem viele Fans haben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. Gigabyte Radeon RX 6800 Gaming OC 16G für 878,87€)

Folgen Sie uns
       


VW ID.3 Probe gefahren

Wir sind einen Tag lang mit dem ID.3 in und um Berlin herum gefahren.

VW ID.3 Probe gefahren Video aufrufen
IT-Security outsourcen: Besser als gar keine Sicherheit
IT-Security outsourcen
Besser als gar keine Sicherheit

Security as a Service (SECaaS) verspricht ein Höchstmaß an Sicherheit. Das Auslagern eines so heiklen Bereichs birgt jedoch auch Risiken.
Von Boris Mayer

  1. Joe Biden Stellenanzeige im Quellcode von Whitehouse.gov versteckt
  2. Sturm auf Kapitol Pelosis Laptop sollte Russland angeboten werden
  3. Malware Offenbar Ermittlungen gegen Jetbrains nach Solarwinds-Hack

Whatsapp: Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen
Whatsapp
Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen

Es gibt zwar keinen wirklichen Anlass, um plötzlich von Whatsapp zu Signal oder Threema zu wechseln. Doch der Denkzettel für Facebook ist wichtig.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Facebook Whatsapp verschiebt Einführung der neuen Datenschutzregeln
  2. Facebook Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum
  3. Watchchat Whatsapp mit der Apple Watch bedienen

Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
Google vs. Oracle
Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner


      •  /