• IT-Karriere:
  • Services:

Sonicbox demonstriert Internet/MP3-Radiotuner

Artikel veröffentlicht am ,

Sonixbox imBand Tuner
Sonixbox imBand Tuner
Auf der vom 7. - 9. Dezember in Silicon Valley stattfindenenden Streaming Media West '99 demonstrieren Microsoft und Sonicbox gemeinsam den bereits im Oktober angekündigten Sonicbox imBand Tuner - ein Gerät, das die zahlreichen Internet-Radiostationen und MP3-Dateien auf beliebigen Radioempfängern hörbar macht. Microsoft scheint dem erst im nächsten Jahr erhältlichen Gerät, das neuerdings auch Microsofts Windows Media Technologie unterstützt, in den Vereinigten Staaten einige Chancen einzuräumen, denn Bill Gates selbst stellte den Sonicbox imBand Tuner in seiner gestrigen Keynote dem Publikum vor.

Stellenmarkt
  1. Regierungspräsidium Tübingen, Stuttgart-Feuerbach
  2. Bremer Spirituosen Contor GmbH, Bremen

"Sonicbox ist geehrt, als Vorzeige-Produkt für Bill Gates Keynote Ansprache auf der Streaming Media West ausgewählt worden zu sein", erklärt Niko Bolas, Präsident von Sonicbox. "Die Sonicbox bringt das Radio mit imBand auf seine nächste evolutionäre Stufe - Web Radio das Hörer glücklich und Radiostationen profitabel macht."

Der Sonicbox Tuner soll den vernetzten Radiohörern einen Rückkanal zu den Internet-Radiostationen bieten, der es ihnen z.B. erlaubt, per Knopfdruck über neue Musikstücke abzustimmen oder CDs zu bestellen. Sonicbox konnte schon eine handvoll Web-Radiostationen für das Konzept gewinnen.

Das an den USB-Port eines Windows PCs anzuschließende und fernbedienbare Gerät bedient sich dabei einer in den USA ungenutzen FM-Frequenz, um die Audioinformationen aus dem Internet in Funk zu wandeln, die dann selbst auf einem billigen Radiowecker hörbar werden, sofern dieser nicht weiter als 30 Meter vom Sender entfernt ist.

Der Betrieb des Sonicbox Tuners benötigt allerdings eine schnelle DSL- oder Kabeldatenleitung, um ungetrübten Hörgenuss zu ermöglichen. Der Sonicbox Tuner wird derzeit in einer öffentlichen Testphase mit Kunden getestet. Dazu hat Sonicbox eine Kooperation mit dem US-Provider Flashcom abgeschlossen, der im Rahmen des Tests seinen DSL-Kunden kostenlose Testgeräte stellt.

Der Sonicbox imTuner soll nicht mehr als 50 US-Dollar kosten und voraussichtlich im ersten Quartal 2000 erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-67%) 9,99€
  2. (-15%) 46,74€
  3. 46,99€

Folgen Sie uns
       


Streamen und Aufnehmen in OBS Studio - Tutorial

Wir erläutern in einem kurzen Video die Grundfunktionen von OBS-Studio.

Streamen und Aufnehmen in OBS Studio - Tutorial Video aufrufen
    •  /