Abo
  • Services:

Microsoft Mobile Explorer: WAP- und HTML-Browser

Artikel veröffentlicht am ,

Microsoft kündigt den nächsten Schritt der neuen Strategie "Empowering People Through Great Software Any Time, Any Place And On Any Device" an: Den Microsoft Mobile Explorer (MME).

Stellenmarkt
  1. BIOTRONIK SE & Co. KG, Berlin
  2. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg

Der Microsoft Mobile Explorer soll eine modulare, anpassbare und flexible Plattform für Handset-Hersteller und Mobilnetzbetreiber darstellen, die ihren Kunden eine breite Palette von Applikationen und Diensten für aktuelle datenfähige Mobiltelefone ("Feature Phones") sowie die Mobiltelefone der nächsten Generation ("Smart Phones") bieten wollen. Der Mobile Explorer ist daher für Microsoft die ideale Ergänzung zu Microsofts Exchange Server, der BackOffice Familie und den MSN Mobile Services.

Der modulare Aufbau des Microsoft Mobile Explorers besteht aus einem Dual-Mode Microbrowser (HTML und WAP 1.1), Windows CE als Betriebssystem, Applikationen und serverseitigen Komponenten. Damit soll der MME drahtlose Datendienste wie sicheren Zugang zu Firmendaten, E-Mail, WWW, "Location-based Services" und Electronic Commerce bieten.

Zunächst will Microsoft den Microsoft Mobile Explorer für "Feature Phones" als Betriebssystem-unabhängige browserbasierte Lösung anbieten, die sicheren Zugang zu persönlichen Daten wie E-Mail, Telefonbuch oder Kalender ermöglicht. Im nächsten Schritt soll dann der Microsoft Mobile Explorer für "Smart Phones" folgen, der auf Mobilfunk-Endgeräten der nächsten Generation mit hochauflösenden Displays und ausreichend breitbandigen Datenanbindungen vollständige Online und Offline E-Mail, PIM und Internet Applikationen ermöglichen soll.

Microsofts Chairman und CEO Bill Gates hatte den MME bereits auf der Telecom 99 in Genf im Oktober erstmals präsentiert.
Einzelne Komponenten von Microsofts Mobile Explorer sollen im nächsten Jahr ausgeliefert werden, der eigentliche Start von Microsofts Mobile Explorer für Feature Phones ist für das erste Quartal 2000 geplant.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Mass Effect: Andromeda PS4/XBO für 15€ und Mission Impossible 1-5 Box für 14,99€)
  2. 99,90€ (Bestpreis!)
  3. (nur bis Montag 9 Uhr)
  4. für 134,98€/176,98€ (Bestpreise!)

Folgen Sie uns
       


Byton K-Byte - Bericht

Byton stellt in China den K-Byte vor.

Byton K-Byte - Bericht Video aufrufen
Urheberrrecht: Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
Urheberrrecht
Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Trotz aller Proteste: Der Rechtsausschuss des Europaparlaments votiert für ein Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Nun könnte das Plenum sich noch dagegenstellen.

  1. Leistungsschutzrecht Nur Einschränkungen oder auch Chancen?
  2. Vor Abstimmung 100 EU-Abgeordnete lehnen Leistungsschutzrecht ab
  3. Urheberrecht EU-Staaten für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
Hacker
Was ist eigentlich ein Exploit?

In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
Von Hauke Gierow

  1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
  2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
  3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
  2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
  3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

    •  /