• IT-Karriere:
  • Services:

Ricardo.de versteigert Internet-Wertpapiere

Artikel veröffentlicht am ,

Das Internet-Aktionshaus Ricardo.de versteigert in Kooperation mit der BSL Asset Management AG ab dem 13.12.99 die BSL Top 10 Indexzertifikate (WKN 354119) - entwickelt von der Commerzbank AG mit der BSL Asset Management AG, Hamburg.

Stellenmarkt
  1. Provadis Partner für Bildung & Beratung GmbH, Frankfurt am Main
  2. Juice Technology AG, Winkel

Bestandteile des Zertifikats: Amazon, America Online (AOL), Excite@Home, Cisco Systems, eBay, Level 3, Qualcomm, Qwest, Yahoo und Sun Microsystems. Mittelfristiges Ziel der Partner ist es, ein breites Angebot aller in Deutschland zugelassenen Investmentfonds und Wertpapiere zu schaffen.

Die Papiere werden bei Ricardo.de täglich im Zeitraum von 15.30 Uhr bis 22.00 Uhr versteigert - parallel zum Handel an der New Yorker Börse. Das Zertifikat hat keinen Ausgabeaufschlag, so dass die parallel gehandelten Börsenkurse direkte Vergleichsmöglichkeiten bieten. Darüber hinaus ist das Angebot nicht an eine bestimmte Bankverbindung gekoppelt.

Wolfgang Klosterhalfen, Mitglied des Vorstands der BSL Asset Management AG, dazu: "Der Internet Top 10 Index hat sich in den letzten zwei Jahren mehr als verdreifacht und weist eine deutlich höhere Wertentwicklung auf als die Indizes des S&P 500 und des Nasdaq Composite."

Mit der Versteigerung von Wertpapieren will sich Ricardo.de als alternativer, unabhängiger Vertriebskanal gegenüber den traditionellen Börsen und Finanzplätzen etablieren. Von der Kooperation mit der BSL Asset Management AG erhofft man sich bereits im ersten Monat einen deutlich sechsstelliges Volumen. Weitere Wertpapiere sollen folgen.

"Die großen Erfolge der Aktienversteigerungen in Kooperation mit der Comdirect Bank haben gezeigt, dass die Mitglieder von Ricardo.de ein starkes Interesse an Wertpapieren haben", erläutert Dr. Stefan Glänzer, Mitglied des Vorstands von Ricardo.de.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 22,99€
  2. 4,99€
  3. -36%) 31,99€
  4. 25,99€

Folgen Sie uns
       


Helmholtz-Forscher arbeiten am Künstlichen Blatt - Bericht

Sonnenlicht spaltet Wasser: Ein Team von Helmholtz-Forschern bildet die Photosynthese technisch nach, um Wassesrtoff zu gewinnen.

Helmholtz-Forscher arbeiten am Künstlichen Blatt - Bericht Video aufrufen
Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  2. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
  3. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus

Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


    Workflows: Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht
    Workflows
    Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht

    Die Digitalisierung von Prozessen scheitert selten an der Technik. Oft ist es Unwissenheit über wichtige Grundregeln, die Projekte nach hinten losgehen lässt - ein wichtiges Change-Modell hilft dagegen.
    Ein Erfahrungsbericht von Markus Kammermeier

    1. Digitalisierung Aber das Faxgerät muss bleiben!
    2. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
    3. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"

      •  /