Abo
  • Services:

Preiswerter USB-TV-Tuner von Anubis

Artikel veröffentlicht am ,

Anubis USB-TV-Tuner-Box
Anubis USB-TV-Tuner-Box
Die Anubis Electronic GmbH stellt mit der neuen "TYPHOON Silver Crest TVIEW USB-Tuner-Box" einen kompakten TV-Tuner mit integrierter Antenne und eingebautem Lautsprecher vor, der ab sofort erhältlich ist.

Stellenmarkt
  1. transact Elektronische Zahlungssysteme GmbH - epay, Martinsried, Föhren
  2. Garz & Fricke GmbH, Hamburg

Die TV-Tuner Box ist laut Anubis klein genug, dass sie überall hin mitgenommen werden kann ohne zu stören. Dank der Stromversorgung über den USB und des geringen Stromverbrauchs soll der TV-Tuner vor allem für Notebook-Besitzer interessant sein.

Je nach Umgebung kann die eingebaute Antenne oder ein Antennenkabel benutzt werden, um überall TV-Programme zu empfangen. Das TV-Fenster ist dabei skalierbar und kann bis zu Full-Screen aufgezogen werden.

Der integrierte Lautsprecher kann über einen Zusatzlautsprecher umgangen werden, ein Anschluss steht dafür bereit. Per Knopfdruck lassen sich Standbilder oder Videosequenzen abspeichern, die entweder über den eigenen Tuner oder externe Videoquellen (Composite & S-VHS) aufgenommen werden können. Die Videosequenzen werden mit max. 30 Frames/Sekunde im CIF-Format bei 320x240 Pixeln auf die Festplatte gespeichert.

Voraussetzung für den reibungslosen Einsatz der TYPHOON Silver Crest TVIEW USB-Tuner-Box ist ein System mit USB-Anschluss, Pentium 166 oder höher, Windows 98 oder Windows 2000.

Der Preis der ab sofort bei Distributoren und Händlern sowie in den Outlets der Handelsketten verfügbaren TYPHOON Silver Crest TVIEW USB-Tuner-Box beträgt DM 199,-. Die Garantie beträgt 24 Monate.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 4 Spiele gratis erhalten
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  3. 449€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live

Wir zeigen uns enttäuscht von fehlenden Infos zu Metroid 4, erfreut vom neuen Super Smash und entzückt vom neuen Fire Emblem.

Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live Video aufrufen
Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Samsung Flip im Test: Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint
Samsung Flip im Test
Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint

Ob mit dem Finger, dem Holzstift oder Essstäbchen: Vor dem Smartboard Samsung Flip sammeln sich in unserem Test schnell viele Mitarbeiter und schreiben darauf. Nebenbei läuft Microsoft Office auf einem drahtlos verbundenen Notebook. Manche Vorteile gehen jedoch auf Kosten der Bedienbarkeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Indien Samsung eröffnet weltgrößte Smartphone-Fabrik
  2. Foundry Samsung aktualisiert Node-Roadmap bis 3 nm
  3. Bug Samsungs Messenger-App verschickt ungewollt Fotos

Bargeldloses Zahlen: Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt
Bargeldloses Zahlen
Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt

Während Google Pay jüngst hierzulande gestartet ist, lässt Apple Pay auf sich warten. Kein Wunder: Der deutsche Markt ist schwierig - und die Banken sind in einer guten Verhandlungsposition.
Eine Analyse von Andreas Maisch

  1. Bargeldloses Zahlen Apple und Goldman Sachs planen Apple-Kreditkarte

    •  /