Abo
  • Services:

Met@box steigt ins digitale Satelliten-TV ein

Artikel veröffentlicht am ,

Die Met@box AG hat die Amstrad Distribution GmbH, die seit Jahren ein breites Angebot im Bereich der Satellitenempfangstechnik im deutschsprachigen Raum anbietet, vollständig übernommen. Darüber hinaus bietet Amstrad unter der Marke Technowelt ein umfassendes Sortiment von Fernsehzubehör an.

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Frankfurt
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg

Die Met@box AG will mit dem Erwerb von Amstrad den Zugang zum wachsenden Markt für digitale TV-Set-Top-Boxen gewinnen und durch die langjährige Aufbauarbeit und die Bekanntheit der Marke Amstrad zudem weitere neue Vertriebspartner für die Met@box-Produkte gewinnen.

Beide Firmen sollen sämtliche Synergiepotentiale in den Bereichen Set-Top-Boxen, Entwicklung, Produktion und Vertrieb nutzen. Zudem ist für die Internet-Set-Top-Boxen eine Mehrmarkenstrategie geplant.

Amstrad wird weiterhin als eigenständiges Unternehmen von den Geschäftsführern Franz Simais und Hans-Ullrich Sinner geführt werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Far Cry 5 gratis erhalten
  2. für 147,99€ statt 259,94€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Always Connected PCs angesehen (Windows 10 on ARM)

Mit einer neuen Plattform will Microsoft noch einmal ARM-basierte Geräte als Notebook-Alternative auf den Markt bringen. Dieses Mal können auch zahlreiche alte Programme ausgeführt werden.

Always Connected PCs angesehen (Windows 10 on ARM) Video aufrufen
Thermalright ARO-M14 ausprobiert: Der den Ryzen kühlt
Thermalright ARO-M14 ausprobiert
Der den Ryzen kühlt

Mit dem ARO-M14 bringt Thermalright eine Ryzen-Version des populären HR-02 Macho Rev B. Der in zwei Farben erhältliche CPU-Kühler leistet viel und ist leise, zudem hat Thermalright die Montage etwas verbessert.
Ein Hands on von Marc Sauter


    Physik: Maserlicht aus Diamant
    Physik
    Maserlicht aus Diamant

    Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
    Von Dirk Eidemüller

    1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
    2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
    3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

    Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
    Digitalfotografie
    Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

    War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
    2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

      •  /