Abo
  • Services:

Kostenlose Realtimekurse bei StockWatch.de

Artikel veröffentlicht am ,

Der Inhalteanbieter ContentPro AG/Berlin bietet seinen börseninteressierten StockWatch.de Kunden seit dem 6.12.99 völlig kostenlos bis zu 30 Echtzeitkurse pro Tag. Die notwendige Anmeldung dazu ist kostenlos.

Stellenmarkt
  1. GS Elektromedizinische Geräte G. Stemple GmbH, Kaufering
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Steinhagen

StockWatch.de ist damit einer der wenigen Anbieter der Realtimekurse ohne Bedingungen anbietet.

Weiterhin können alle StockWatch.de Nutzer pro Tag 5 kostenlose Realtimekurse oder aber Ihren persönlichen Depotstand per SMS abrufen. Der Börseninteressierte benötigt dazu lediglich einen kostenlosen Account bei StockWatch.de. Der aktuelle Kurs kommt auf SMS-Anfrage automatisch als SMS zurück. Um den aktuellen Deopotstand abzurufen, schickt der Nutzer das Kennwort 'DEPOT' an eines der SMS Zentren. Der StockWatch.de Kunde wird dann anhand seiner Mobilnummer erkannt, sein aktueller Depotstand wird per SMS zurückgeschickt.

Für alle weiteren kostenpflichtigen Dienste von StockWatch.de fallen bis zum Ende des Jahres keine Anmeldegebühren an.

StockWatch.de ist mit über 26.000 registrierten Mitgliedern eine der größeren Finanzcommunities im deutschsprachigen Internet. Neben über 160.000 Kursen und Charts erhält der Nutzer kontinuierlich über 300 Auswertungen aller Branchen, über 2600 Fondskurse und redaktionell bearbeitete News. Kostenlos erhält jeder StockWatch.de Nutzer täglich per Email seinen persönlichen Depotauszug.

Neben den zahlreichen kostenlosen Diensten, bietet StockWatch.de eine Vielzahl kostenpflichtiger Profidienste. Hierzu zählen z.B. der unbegrenzter Abruf von Realtimekursen per WWW Browser, Stopmarkenüberwachung, Benachrichtigung des Nutzers per SMS, Fax, Pager oder Email und der Abruf von Realtimekursen per SMS aus über 100 Ländern.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 88,94€ + Versand
  2. 168,89€ inkl. Versand (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht

Die Ajax-Arena in Amsterdam wird komplett aus eigenen Akkureserven betrieben. Die USVen im Keller des Gebäudes werden von Solarzellen auf dem Dach und parkenden Elektroautos aufgeladen. Golem.de konnte sich das Konzept genauer anschauen.

Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht Video aufrufen
Youtube Music, Deezer und Amazon Music: Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer
Youtube Music, Deezer und Amazon Music
Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer

Wer seinen Musikstreamingdienst auf einem iPhone oder iPad bucht, muss oftmals mehr bezahlen als andere Kunden. Der Grund liegt darin, dass Apple - außer bei eigenen Diensten - einen Aufschlag von 30 Prozent behält. Spotify hat Konsequenzen gezogen.
Ein Bericht von Ingo Pakalski

  1. Filme und Serien Nutzung von kostenpflichtigem Streaming steigt stark an
  2. Highend-PC-Streaming Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
  3. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

    •  /