Abo
  • Services:

Kostenlose Realtimekurse bei StockWatch.de

Artikel veröffentlicht am ,

Der Inhalteanbieter ContentPro AG/Berlin bietet seinen börseninteressierten StockWatch.de Kunden seit dem 6.12.99 völlig kostenlos bis zu 30 Echtzeitkurse pro Tag. Die notwendige Anmeldung dazu ist kostenlos.

Stellenmarkt
  1. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München
  2. Bosch Sicherheitssysteme GmbH, Hamburg

StockWatch.de ist damit einer der wenigen Anbieter der Realtimekurse ohne Bedingungen anbietet.

Weiterhin können alle StockWatch.de Nutzer pro Tag 5 kostenlose Realtimekurse oder aber Ihren persönlichen Depotstand per SMS abrufen. Der Börseninteressierte benötigt dazu lediglich einen kostenlosen Account bei StockWatch.de. Der aktuelle Kurs kommt auf SMS-Anfrage automatisch als SMS zurück. Um den aktuellen Deopotstand abzurufen, schickt der Nutzer das Kennwort 'DEPOT' an eines der SMS Zentren. Der StockWatch.de Kunde wird dann anhand seiner Mobilnummer erkannt, sein aktueller Depotstand wird per SMS zurückgeschickt.

Für alle weiteren kostenpflichtigen Dienste von StockWatch.de fallen bis zum Ende des Jahres keine Anmeldegebühren an.

StockWatch.de ist mit über 26.000 registrierten Mitgliedern eine der größeren Finanzcommunities im deutschsprachigen Internet. Neben über 160.000 Kursen und Charts erhält der Nutzer kontinuierlich über 300 Auswertungen aller Branchen, über 2600 Fondskurse und redaktionell bearbeitete News. Kostenlos erhält jeder StockWatch.de Nutzer täglich per Email seinen persönlichen Depotauszug.

Neben den zahlreichen kostenlosen Diensten, bietet StockWatch.de eine Vielzahl kostenpflichtiger Profidienste. Hierzu zählen z.B. der unbegrenzter Abruf von Realtimekursen per WWW Browser, Stopmarkenüberwachung, Benachrichtigung des Nutzers per SMS, Fax, Pager oder Email und der Abruf von Realtimekursen per SMS aus über 100 Ländern.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 20€, Boxsets im Angebot, Serien zum Sonderpreis)
  3. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)

Folgen Sie uns
       


Kameravergleich P20 Pro, Xperia XZ2, Galaxy S9 Plus

Huaweis neues P20 Pro hat gleich drei Kameras auf der Rückseite. Diese ermöglichen nicht nur eine Porträtfunktion, sondern auch einen dreistufigen Zoom. Mit ihren KI-Funktionen unterstützt die Kamera des P20 Pro den Nutzer bei der Aufnahme.

Kameravergleich P20 Pro, Xperia XZ2, Galaxy S9 Plus Video aufrufen
BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

HTC Vive Pro im Test: Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf
HTC Vive Pro im Test
Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf

Höhere Auflösung, integrierter Kopfhörer und ein sehr bequemer Kopfbügel: Das HTC Vive Pro macht alles besser und gilt für uns als das beste VR-Headset, das wir bisher ausprobiert haben. Allerdings ist der Preis dafür so hoch, dass kaufen meist keine clevere Entscheidung ist.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. VR-Headset HTCs Vive Pro kostet 880 Euro
  2. HTC Vive Pro ausprobiert VR-Headset hat mehr Pixel und Komfort
  3. Vive Focus HTC stellt autarkes VR-Headset vor

    •  /