Abo
  • Services:

Beeindruckend: 3DMark 2000 von MadOnion.com

Artikel veröffentlicht am ,

Die neue Benchmark Referenz
Die neue Benchmark Referenz
MadOnion.com , ehemals Futuremark Corporation, hat heute Nacht den 3DMark 2000 - den bisher umfassendsten und grafisch beeindruckendsten DirectX 7 Benchmark für Windows 95/98 und das kommende Windows 2000 - fertig gestellt und zum Download freigegeben. 3DMark2000 ist speziell auf die Anforderungen kommender Spielegenerationen zugeschnitten und mehr als nur eine Herausforderung für Intel Pentium III und AMD Athlon Prozessoren.

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. SSI Schäfer IT Solutions GmbH, Dortmund

Außerdem handelt es sich um den ersten Benchmark, der die wirkliche Leistung von Grafikprozessoren messen kann. Darunter versteht man Grafikchips mit eigener Geometrie-Engine ("Transform & Lightning") wie beispielsweise NVidia GeForce256 und S3 Savage2000, die dem Prozessor die Arbeit abnehmen und diesen in der Leistung meist überflügeln.


Screenshot (Klick mich)

Wie auch schon die Vorgänger des 3DMark 2000 hat MadOnion.com sind die verschiedenen Tests möglichst nah an den harten Anforderungen gehalten, die kommende Spiele an ein System stellen. Im Gegensatz zur Konkurrenz verwendet MadOnion.com eine seit Monaten in Entwicklung befindliche 2D- und 3D-Engine, die im nächsten Jahr für grafisch opulente Spiele sorgen dürfte - eines davon ist Max Payne, ein 3D-Actionadventure mit einem auf dem PC bisher nicht gesehenen Realismus. Den Hauptdarsteller des Spiels sieht man in abgewandelter Form durch einen der Benchmark-Tests wandern.

Der 3DMark 2000 ermöglicht es, mit einem Mausklick die Leistung und Grafikqualität des PCs automatisch zu ermitteln, die Ergebnisse anschließend per Internet in die Datenbank von MadOnion.com zu übertragen und mit denen anderer Anwender zu vergleichen. Auf Wunsch erhält man zudem Hinweise zur Optimierung bzw. sinnvollen Aufrüstung des Systems, was auch das innovative Geschäftsmodell von MadOnion.com darstellt. Speziell für Windows 2000 wird schließlich noch ein professioneller Anwendungs-Benchmark erscheinen, der gemeinsam mit der BAPCO entwickelt wird. In Kürze will MadOnion.com dann noch mit Video 2000 den ersten DVD-Benchmark veröffentlichen, mit der Windows-Systeme auf DVD-Tauglichkeit getestet werden können.


Screenshot (Klick mich)

Der knapp 19MB große 3DMark 2000 steht ab sofort für Windows 95/98 und 2000 bei MadOnion.com kostenlos zum Download bereit. Die kostenpflichtige Profi-Version, der 3DMark 2000 PRO, bietet erweiterte Features zum automatisierten Testen von PC-Systemen sowie einen professionellen Browser für die Analyse der Testergebnisse. Besitzer der älteren 3DMark 99 MAX PRO Version können zu einem ermäßigten Preis auf den 3DMark 2000 PRO umsteigen.

Kommentar:
Der 3DMark 2000 ist nicht nur der bisher forderndste Benchmark für den PC, sondern auch der grafisch beeindruckendste. Er zeigt sowohl die Grenzen des eigenen Systems als auch die Möglichkeiten, die schnelle Prozessoren und Grafikkarten der neuesten Generation in Sachen Realismus schaffen. Eine absolute Empfehlung für alle Hardware- und Spieleinteressierten!



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate.de
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

Folgen Sie uns
       


God of War (2018) - Fazit

Viele langjährige Fans von Kratos dürften beim neuen God of War erst mal vom Glauben abfallen. Der Neue hat aber auf eigenständige Art ebenfalls das Zeug zum Kulthelden.

God of War (2018) - Fazit Video aufrufen
Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

HTC Vive Pro im Test: Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf
HTC Vive Pro im Test
Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf

Höhere Auflösung, integrierter Kopfhörer und ein sehr bequemer Kopfbügel: Das HTC Vive Pro macht alles besser und gilt für uns als das beste VR-Headset, das wir bisher ausprobiert haben. Allerdings ist der Preis dafür so hoch, dass kaufen meist keine clevere Entscheidung ist.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. VR-Headset HTCs Vive Pro kostet 880 Euro
  2. HTC Vive Pro ausprobiert VR-Headset hat mehr Pixel und Komfort
  3. Vive Focus HTC stellt autarkes VR-Headset vor

    •  /