Abo
  • Services:

Itanium: Intel liefert Prototypen aus

Artikel veröffentlicht am ,

Intel kommt mit der Entwicklung des 64-Bit Prozessors Itanium voran, laut US-Medien liefert der Chip-Gigant bis zum Jahresende einige hundert System mit Prototypen an Hardware- und Software-Hersteller Zwecks Produkt-Design und Debugging aus.

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. SYNCHRON GmbH, Stuttgart

Intel habe tausende von Prototypen des Itanium, ehemals Merced, produziert und plane noch in diesem Jahr einige hundert Systeme mit diesen Prototypen auszuliefern, berichtet CNet unter Berufung auf Ron Curry, Intels Marketing-Director der neuen Chips.

Zudem arbeitet Intel an einen neuen Chipsatz für die Itanium-Chips. Der 460 GX soll in zwei Konfigurationen erscheinen, für zwei und für vier Prozessoren. Aber auch andere Unternehmen arbeiten an entsprechenden Chipsätzen.

Zudem spekuliert CNet, dass Intel im Februar das Nondisclosure Agreement zum Trillian-Projekt aufheben wolle, in dessen Rahmen VA Linux Systems, CERN, Cygnus Solutions (gehört mittlerweile zu Red Hat), Hewlett Packard, IBM, Intel und SGI an einen 64-Bit Linux arbeiten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 3,49€
  3. 9,99€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


Youtube Music - angeschaut

Wir haben uns das neue Youtube Music angeschaut. Davon gibt es eine kostenlose Version mit Werbeeinblendungen und zwei Abomodelle. Youtube Music Premium ist quasi der Nachfolger von Googles Play Musik. Das Monatsabo für Youtube Music Premium kostet 9,99 Euro.

Youtube Music - angeschaut Video aufrufen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
IT-Jobs
Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?

Startups müssen oft kurzfristig viele Stellen besetzen. Wir waren bei dem Berliner Unternehmen Next Big Thing dabei, als es auf einen Schlag Bewerber für fünf Jobs suchte.
Ein Bericht von Juliane Gringer

  1. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees
  2. Bitkom Research Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche
  3. Recruiting IT-Experten brauchen harte Fakten

Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
Mars
Die Staubstürme des roten Planeten

Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
  2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

    •  /