• IT-Karriere:
  • Services:

FreeMWare - Open-Source-Konkurrent zu VMware?

Artikel veröffentlicht am ,

Seit VMware ist es möglich, andere Betriebssysteme innerhalb eines Linux- oder NT-Fensters laufen zu lassen, und dies will nun auch eine Gruppe von Programmierern um Kevin Lawton mit dem Projekt FreeMWare ermöglichen - im Gegensatz zu VMWare soll FreeMWare jedoch kostenlos als Open Source zur Verfügung stehen.

Stellenmarkt
  1. Stadt Hildesheim, Hildesheim
  2. Curalie GmbH, Berlin

Die Software soll es, wie schon VMWare, erlauben, gleichzeitig mehrere Betriebssysteme auf einem Rechner zu verwenden. Dies ist allerdings bisher auf Betriebsysteme für x86er Prozessoren beschränkt.

Bisher steht allerdings nur eine unstabile allererste Version von FreeMWare zur Verfügung, die ausdrücklich nur für Entwickler geeignet ist, denn noch sucht man händeringend Leute, die das Projekt voranbringen können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Monster Hunter World: Iceborne Digital Deluxe für 29,99€, Phoenix Wright: Ace Attorney...
  2. 2,50€
  3. 6,49€

Folgen Sie uns
       


Audi RS E-Tron GT Probe gefahren

Audis E-Tron GT ist das bislang PS-stärkste RS-Modell auf dem Markt.

Audi RS E-Tron GT Probe gefahren Video aufrufen
    •  /