Abo
  • Services:

Arcor bringt Flatrate für 149,- DM im Monat

Artikel veröffentlicht am ,

Mannesmann Arcor kündigt an, ab dem 1. Januar in Kombination mit dem ISDN-Komplettanschluss eine Flatrate anbieten zu wollen. Für monatlich 149,- DM können Arcor-Kunden dann ohne zeitabhängige Kosten im Internet surfen. Die Einrichtung des Flatrate-Tarifs ist für die Kunden kostenlos, alle sonst üblichen Surf-Kosten wie Telefon- und Online-Gebühren, Grund- sowie Verbindungspreise sind mit dem Monatsbetrag abgegolten.

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Neckarsulm
  2. SSA SoftSolutions GmbH, Augsburg

"Das neue Angebot Arcor - Online flatrate ist ein Quantensprung für die Internetgemeinde in Deutschland", sagt Elmar Hülsmann, Vorstand Marketing und Vertrieb von Arcor.

Die Flatrate gilt allerdings ausschließlich für Kunden des ISDN-Angebots von Arcor, das bisher nur in Berlin, Hamburg, München, Frankfurt, Köln, Düsseldorf, Hannover, Essen, Nürnberg und Stuttgart verfügbar ist. Ab dem Frühjahr 2000 will Arcor durch den Einsatz von DSL-Technik (Digital Subscriber Line) zudem doppelt so hohe Übertragungskapazitäten für die Flatrate-Kunden anbieten.

"An dem attraktiven Monatspreis von 149 Mark ändert sich nichts. Unsere Kunden bekommen dann noch mehr Geschwindigkeit für das gleiche Geld. Das sichern wir ihnen jetzt schon zu", betont Hülsmann.

Interessenten können sich in Kürze im Internet oder telefonisch unter 0800/1070800 über die Arcor-Online flatrate informieren und Auftragsformulare anfordern.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MSI Optix MPG27CQ WQHD-Curved-Monitor mit 144 Hz für 539€ statt 619€ im Vergleich, BenQ...
  2. 249,90€ (bei Zahlung mit Masterpass zusätzlich 25€ Rabatt mit Gutschein: SOMMER25) - Bestpreis!
  3. (u. a. Toshiba N300 4 TB für 99€ statt 122,19€ im Vergleich, Samsung C24FG73 für 239€ statt...

Folgen Sie uns
       


Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt

Wir spielen Ark Survival Evolved auf einem Google Pixel 2.

Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /