Abo
  • Services:

ATI Rage Mobility 128: Schnelle 3D-Notebookgrafik

Artikel veröffentlicht am ,

Mit dem neuen ATI Rage Mobility Chip hat ATI nun seinen derzeit schnellstes Single Chip Grafiksubsystem für Notebook-PCs angekündigt und bringt erstmals 128-Bit-Beschleunigung in das mobile Grafik-Segment. Der Rage Mobility 128 soll schnelle und leistungsstarke 2D-, 3D- und Multimedia-Grafik in Corporate und Consumer Notebooks ermöglichen und die Konkurrenz überflügeln.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg
  2. Diehl Metall Stiftung & Co. KG, Röthenbach an der Pegnitz

Rage Mobility 128 verfügt über eine verbesserte 128-Bit 2D/3D Super-Scalar-Engine sowie 8MB Speicher, die auf 16MB erweiterbar sind. Der Chip enthält eine Reihe von ATI-Grafiktechnologien, die bereits aus den Desktop-Produkten bekannt sind: eine SuperScalar Rendering (SSR) Architektur, Concurrent Command Engine (CCE), Twin-Cache Architektur (TCA) Single Pass Multitexturing (SMT), 32-Bit- Rendering, Dual-Display-Support, sowie DVD und TV-Encoder. Durch Verwendung der ATI MDB ("Multi Die BGA")-Technologie bietet er ein komplettes Grafik-Subsystem in einem einzigen, platz- und stromsparenden Chip und ist daher bestens geeignet für Notebooks mit kleinem Formfaktor.

Mittels der "Ratiometric Expansion"-Funktion kann der Rage Mobility 128 den aktiven Bildschirminhalt außerdem auf die volle Auflösung eines LCD-Screens hochskaliert werden, wenn der laufende Grafikmodus kleiner ist als die Auflösung des Panels. Die Rage Mobility 128 Treiber für Windows 95/98, Windows NT und Windows 2000 unterstützen DirectX und OpenGL.

Erste Notebooks mit Rage Mobility 128 Grafikchip sollen bereits ab Januar 2000 verfügbar sein. Da der Chip pinkompatibel mit den Vorläufer-Chips der Rage Mobility-Serie ist, können OEMs ihre bestehenden Produkte schnell und einfach aufrüsten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. (u. a. Diablo 3 Ultimate Evil Edition, Gear Club Unlimited, HP-Notebooks)

Folgen Sie uns
       


Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt

Wir spielen Ark Survival Evolved auf einem Google Pixel 2.

Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt Video aufrufen
Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
    CD Projekt Red
    So spielt sich Cyberpunk 2077

    E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
    Von Peter Steinlechner


      Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
      Elektroautos
      Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

      Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
      Eine Analyse von Friedhelm Greis

      1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
      2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
      3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

        •  /