Abo
  • Services:
Anzeige

Symbian baut strategische Partnerschaften aus

Anzeige

Symbian, das Gemeinschaftsunternehmen von Psion, Ericsson, Matsushita (Panasonic), Motorola und Nokia, baut die strategischen Partnerschaften für die eigene EPOC-Plattform weiter aus. Ziel der Aktivitäten ist einerseits, das ursprünglich von Psion entwickelte Realtime-Multitasking-Betriebssystem EPOC zu einem Weltstandard für so genannte Wireless Information Devices (WIDs) - dazu zählen unter anderem Smartphones und Kommunikatoren - zu etablieren und auszubauen. Darüber hinaus will Symbian State-of-the-Art-Technologien und -Anwendungen für den schnell wachsenden Wireless-Markt in seine Plattform integrieren und anbieten.

So hat Symbian zwei Sprachtechnologien von Lernout & Hauspie (L&H) Speech Products lizenziert: Sowohl die International CorrectSpell- als auch die Intellifinder R eference Engine-Technologie sollen in die EPOC-Plattform integriert werden. Beide Technologien nutzen eine hoch entwickelte Textanalyse, um Rechtschreibfehler im Text noch genauer zu ermitteln sowie Index-Bildung, Schlüsselwort-Referenzen und allgemeine Informations-Management-Funktionalität in Applikationen einzubauen. L&H fasst damit auch im Markt für Internet-Appliances und Nicht-PC-basierte Computer-Plattformen Fuß.

Ein Lizenz-Abkommen mit der in Sicherheitsfragen international renommierten RSA Security Inc. soll den Markt des drahtlosen E-Commerce fördern. Im Rahmen der Vereinbarung wird Symbian BSafe SSL-C, die Sicherheitsprotokoll-Komponenten-Software von RSA, in seine Plattform integrieren und den Herstellern von WIDs anbieten. Die Zusammenarbeit von Symbian und RSA soll den Benutzern die Sicherheit aber auch das Vertrauen geben, das für eine erfolgreiche Entwicklung des Marktes der WIDs erforderlich ist, betonte ein Unternehmenssprecher.

Zu guter Letzt will Symbian gemeinsam mit der Oracle Corporation ein Entwicklungslabor für Lösungen etablieren, das die Server-gestützten Lösungen und Dienstleistungen von Oracle auf die Symbian-Plattform erweitert und dafür optimiert. Mit der Integration von Oracle Portal-to-Go und Oracle 8I Lite in die Symbian-Plattform werden die beiden Unternehmen einen nahtlosen Online- und Offline-Support für das drahtlose Computing und die drahtlose Kommunikation bieten. Mit Hilfe von Oracle Portal-to-Go soll jeder Benutzer eines drahtlosen Systems auf jeden Internet-Inhalt und jede Unternehmensinformation zugreifen können, unabhängig von Zeit und Ort. Der Schwerpunkt der gemeinsamen Entwicklung soll bei Anwendungen im Bereich Terminkalender, E-Mail, Kontaktmanagement (CRM), Management-Paketen für Kundenbeziehungen, Bankwesen und Shopping-Lösungen für E-Commerce liegen.

"Insbesondere im Großkunden-Geschäft, wo die Einbindung des Außendienstes in die IT-Struktur des Unternehmens, aber auch Sicherheitsaspekte von immenser Wichtigkeit sind, wird unsere Position durch den Ausbau der Symbian-Plattform massiv gestärkt", kommentiert Hans Stadler, Geschäftsführer der deutschen PSION GmbH , den Nutzen der neuen Partnerschaften. "Nicht nur mit unserem Handheld-Computer Psion Serie 5mx PRO und dem neuen Organiser Psion Revo, sondern auch mit dem Anfang nächsten Jahres auf den deutschen Markt kommenden Psion netBook und anderen künftigen Systemen bieten wir mit diesen zusätzlichen Funktionen einen wesentlich verbesserten Einstieg in die Welt der so genannten Mission-Critical-Anwendungen im Enterprise-Sektor - bis hin zu klassischen, transaktionsorientierten Lösungen wie Online-Banking oder E-Commerce."


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Zürich Beteiligungs-Aktiengesellschaft, Köln
  2. Consors Finanz, München
  3. ESCRYPT GmbH - Embedded Security, Bochum
  4. TUI InfoTec GmbH, Hannover


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. etwa 8,38€
  3. (-11%) 39,99€

Folgen Sie uns
       

  1. LTE

    Taiwan schaltet nach 2G- auch 3G-Netz ab

  2. Two Point Hospital

    Sega stellt Quasi-Nachfolger zu Theme Hospital vor

  3. Callya

    Vodafones Prepaid-Tarife erhalten mehr Datenvolumen

  4. Skygofree

    Kaspersky findet mutmaßlichen Staatstrojaner

  5. World of Warcraft

    Schwierigkeitsgrad skaliert in ganz Azeroth

  6. Open Source

    Microsoft liefert Curl in Windows 10 aus

  7. Boeing und SpaceX

    Experten warnen vor Sicherheitsmängeln bei Raumfähren

  8. Tencent

    Lego will mit Tencent in China digital expandieren

  9. Beta-Update

    Gesichtsentsperrung für Oneplus Three und 3T verfügbar

  10. Matthias Maurer

    Ein Astronaut taucht unter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Microsoft Fall Creators Update ist final für alle Geräte verfügbar
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

  1. Re: Tarif mit echtem Prepaid?

    jayjay | 02:07

  2. Re: Ich hab viel in Behörden und behördenählichen...

    plutoniumsulfat | 02:00

  3. Re: Gute Shell

    Hello_World | 01:50

  4. Re: Weg mit den Deutschen SIMs - so mache ich es...

    floewe | 01:49

  5. Re: Was sind das für Preise?

    anonym | 01:46


  1. 19:16

  2. 17:48

  3. 17:00

  4. 16:25

  5. 15:34

  6. 15:05

  7. 14:03

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel