Abo
  • Services:

Forderung: Kostenloser Netzzugang für Behinderte

Artikel veröffentlicht am ,

Startrampe.net, ein Online-Angebot für Rollstuhlfahrer und Querschnittgelähmte, und der Informationsdienst Politik- Digital haben eine Online-Petition mit der Forderung nach einem kostenlosen und gebührenfreien Internet-Zugang für alle Schwerbehinderten gestartet.

Stellenmarkt
  1. BFFT Gesellschaft für Fahrzeugtechnik mbH, Gaimersheim
  2. Hornbach-Baumarkt-AG, Neustadt an der Weinstraße

Das Internet mit seinen Kommunikations- und Informationsmöglichkeiten bietet auch behinderten Menschen, deren Kontakt zur Außenwelt eingeschränkt ist, große Vorteile und Chancen. Die finanzielle Situation der Behinderten ist im Verhältnis zum Durchschnitt der Bevölkerung jedoch sehr bescheiden. Aufwendungen für außergewöhnliche Behandlungen, Medikamente und Hilfsmittel bedeuten eine hohe finanzielle Belastung.

Die Schwerbehinderten haben bedingt durch Sicht- und Bewegungseinschränkungen oder spezielle Sprachausgabesysteme schnell sehr hohe Online-Gebühren zu tragen. Um hier eine Benachteiligung auszuschließen, fordern die Unterzeichner der Online-Petition den kostenlosen Internetzugang, die finanzielle Unterstützung bei der Ausstattung mit Hard- und Software sowie die Förderung der Entwicklung und des Vertriebs behindertengerechter Hard- und Software für alle Schwerbehinderten in Deutschland.

Gerichtet ist die Online-Petition an die Bundesregierung, insbesondere an den Behindertenbeauftragten, sowie an die Abgeordneten im Deutschen Bundestag und an Internet- Provider. Die Online- Petition kann von jedem Bundesbürger unterzeichnet werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 249,00€
  2. 264,00€
  3. ab 479€

Folgen Sie uns
       


Apple Watch 4 - Fazit

Die neue Apple Watch bleibt für uns das Maß aller Smartwatch-Dinge.

Apple Watch 4 - Fazit Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
    Apple Watch im Test
    Auch ohne EKG die beste Smartwatch

    Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Neues Produkt USB-C-Ladekabel für die Apple Watch vorgestellt
    2. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
    3. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung

      •  /