• IT-Karriere:
  • Services:

Forderung: Kostenloser Netzzugang für Behinderte

Artikel veröffentlicht am ,

Startrampe.net, ein Online-Angebot für Rollstuhlfahrer und Querschnittgelähmte, und der Informationsdienst Politik- Digital haben eine Online-Petition mit der Forderung nach einem kostenlosen und gebührenfreien Internet-Zugang für alle Schwerbehinderten gestartet.

Stellenmarkt
  1. CodeCamp:N GmbH, Nürnberg
  2. Universität Passau, Passau

Das Internet mit seinen Kommunikations- und Informationsmöglichkeiten bietet auch behinderten Menschen, deren Kontakt zur Außenwelt eingeschränkt ist, große Vorteile und Chancen. Die finanzielle Situation der Behinderten ist im Verhältnis zum Durchschnitt der Bevölkerung jedoch sehr bescheiden. Aufwendungen für außergewöhnliche Behandlungen, Medikamente und Hilfsmittel bedeuten eine hohe finanzielle Belastung.

Die Schwerbehinderten haben bedingt durch Sicht- und Bewegungseinschränkungen oder spezielle Sprachausgabesysteme schnell sehr hohe Online-Gebühren zu tragen. Um hier eine Benachteiligung auszuschließen, fordern die Unterzeichner der Online-Petition den kostenlosen Internetzugang, die finanzielle Unterstützung bei der Ausstattung mit Hard- und Software sowie die Förderung der Entwicklung und des Vertriebs behindertengerechter Hard- und Software für alle Schwerbehinderten in Deutschland.

Gerichtet ist die Online-Petition an die Bundesregierung, insbesondere an den Behindertenbeauftragten, sowie an die Abgeordneten im Deutschen Bundestag und an Internet- Provider. Die Online- Petition kann von jedem Bundesbürger unterzeichnet werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. KFA2 GeForc® RTX 3090 SG OC 24GB für 1.790,56€)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. (u. a. Gigabyte Radeon RX 6800 Gaming OC 16G für 878,87€)

Folgen Sie uns
       


Apple Macbook Air M1 - Test

Kann das Notebook mit völlig neuem und eigens entwickeltem System-on-a-Chip überzeugen? Wir sind überrascht, wie sehr das der Fall ist.

Apple Macbook Air M1 - Test Video aufrufen
Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
Google vs. Oracle
Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner


    Hitman 3 im Test: Agent 47 verabschiedet sich mörderisch
    Hitman 3 im Test
    Agent 47 verabschiedet sich mörderisch

    Das (vorerst) letzte Hitman bietet einige der besten Einsätze der Serie - daran dürften aber vor allem langjährige Fans Spaß haben.
    Von Peter Steinlechner

    1. Hitman 3 angespielt Agent 47 in ungewohnter Mission

    Notebook-Displays: Tschüss 16:9, hallo 16:10!
    Notebook-Displays
    Tschüss 16:9, hallo 16:10!

    Endlich schwenken die Laptop-Hersteller auf Displays mit mehr Pixeln in der Vertikalen um. Das war überfällig - ist aber noch nicht genug.
    Ein IMHO von Marc Sauter

    1. Microsoft LTE-Laptops für Schüler kosten 200 US-Dollar
    2. Galaxy Book Flex2 5G Samsungs Notebook unterstützt S-Pen und 5G
    3. Expertbook B9 (B9400) Ultrabook von Asus nutzt Tiger Lake und Thunderbolt 4

      •  /