Abo
  • Services:

CDU: Internet als Chance für Behinderte

Artikel veröffentlicht am ,

Aus Anlass eines Fachgespräches mit dem Verein Behinderte in Gesellschaft und Beruf, der den Preis des "Gordischen Webknotens" an den Deutschen Bundestag verlieh, erklärt der Berichterstatter der CDU/CSU-Bundestagsfraktion für den Bereich Informations- und Kommunikationsdienste, Dr. Martin Mayer (Siegertsbrunn) MdB: "Das Internet bietet für viele Behinderte große Chancen, weil es die Welt ins Wohn- und Arbeitszimmer bringt. Voraussetzung dafür ist allerdings eine "barrierefreie Darstellung" von Inhalten im Netz. Das bedeutet für Sehbehinderte und Blinde, dass alle durch Symbole und Bilder repräsentierten 'links' im Netz auch in Schriftform dargestellt werden".

Der barrierefreie Zugang zu den Informationen des Internets solle deshalb von allen staatlichen Stellen gewährleistet werden. Die rot-grüne Bundesregierung muss nach Ansicht von Mayer sicherstellen, dass alle Internetangebote des Bundes in ihrem Informationsgehalt für Sehbehinderte und Blinde uneingeschränkt zugänglich sind. Das Gleiche gelte natürlich auch für die Länder und Kommunen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (-15%) 23,79€
  3. (-80%) 11,99€
  4. (u. a. Assassin's Creed Origins PC für 29€)

Folgen Sie uns
       


Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live

Große Gefühle beim E3-2018-Livestream von Microsoft: Erlebt mit uns die Ankündigungen von Halo Infinite, Gears 5, Sekiro, Cyberpunk 2077 und vielem mehr.

Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

    •  /