Abo
  • Services:

Matrox G400 Treiber mit DirectX 7 Unterstützung

Artikel veröffentlicht am ,

Auch Matrox reiht sich nun unter die Grafikkarten-Hersteller, deren Windows 98 Treiber Microsofts leistungsfähige DirectX 7 Schnittstelle unterstützen - die ersten Produkte, die davon profitieren, sind die Matrox G400 Grafikkarten. Zwar handelt es sich noch nicht um von Microsoft WHQL-zertifizierte Treiber, doch sie erfüllen ihre Aufgabe recht gut.

Stellenmarkt
  1. Marc Cain GmbH, Bodelshausen
  2. AKDB, München, Nürnberg

In einem ersten Test mit der Beta-Version des in den nächsten Tagen erscheinenden 3D Mark 2000 Benchmarks von MadOnion.com beseitigten die Treiber einige unschöne visuelle Probleme, die mit der vorherigen Treiberversion (DirectX 6) auftraten. Mit der neuen Treiberversion 5.41.008 liefern Matrox G400 Grafikkarten auch unter DirectX 7 die gewohnt hohe Bildqualität - fehlen bloß noch mehr Spiele und Anwendungen, die DirectX 7 unterstützten.

Die Matrox G400 Treiber v.5.41.008 (Windows 98) stehen seit Mitte der Woche zum Download bereit. Ebenfalls neu sind die Matrox G400 Treiber v.4.34.015 für Windows NT 4 Systeme, zu deren Neuerungen Matrox jedoch keine Angaben macht.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,59€
  2. 5€

Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption in 4K - Grafikvergleich

Wir haben Red Dead Redemption in 4K auf der Xbox One X angespielt und zeigen unseren Grafikvergleich mit der Originalfassung.

Red Dead Redemption in 4K - Grafikvergleich Video aufrufen
Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen
  2. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  3. Vor Anhörungen Zuckerberg nimmt alle Schuld auf sich

    •  /