Abo
  • Services:

Deutsche Start-ups starten Türkei-Spendenaktion

Artikel veröffentlicht am ,

Zu Gunsten der Erdbebenopfer im türkischen Marmara-Gebiet hat die Firma Neptunus gemeinsam mit fünf deutschen Internet- Start-ups aufgerufen. Abea.de, Amiro.de, Datango.de, eBay.de, MyToys.de und Urbia.com wollen mit ihrem Einsatz den Aufbau einer Zeltstadt im Nordwesten der Türkei unterstützen.

Stellenmarkt
  1. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  2. Amprion GmbH, Pulheim

Wer spenden will, kann dies per Überweisung, EC- oder Kreditkarte auf einer der Webseiten der Unternehmen tun.

Um das Geld für die Zeltstadt aufzubringen, stellt eBay seine Plattform zur Versteigerung von VIP- Artikeln bereit. Fans können dort handsignierte Trikots aller deutschen Fußballnationalspieler ersteigern. Joe Cocker und Donna Summer werfen ihre neueste CD mit persönlicher Widmung in den eBay-Auktionstopf und zusätzlich geben die eBay-Gründer Samwer & Co. einen Teilerlös aus der Adventskalender-Sonderauktion zu Gunsten der Zeltstadt im türkischen Düzce.

Die Gründer von Amiro.de legen für alle Produktbewertungen, die während der Spendenaktion unter www.amiro.de eingehen, 5,- DM in die Türkei-Spendenkasse. Wer ein Produkt beurteilt, hilft also nicht nur anderen Verbrauchern, sondern auch den Erdbebenopfern. Amiro.de möchte damit auch finanzschwachen Usern die Möglichkeit geben, sich zumindest indirekt zu beteiligen.

Besonders die Kinder liegen den Gründern des Online- Spielwarenhauses myToys.de am Herzen. Deshalb steuert myToys.de aus seinen mehr als 5.000 Artikeln ausreichend Spielzeug bei.

Die Parfüm-Website Abea.de will die Internet-Gemeinschaft zum Spenden animieren, indem unter allen Spendern exklusive Pflegeprodukte verlost werden. Die Familien-Community Urbia.com wirft säckeweise Bücher in den Verlosungstopf, um das Spenden attraktiv zu machen. Ebenfalls verlost wird eine Condor-Flugreise für zwei Personen - auszuwählen aus dem gesamten Streckennetz der Lufthansa-Tochter.

Der Datango-Spenden-Webride führt die User via Internet nach Düzce und informiert alle Spender über die schrecklichen Ereignisse vom 12.11.99 im Marmara- Gebiet.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (nur für Prime-Mitglieder)
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Folgen Sie uns
       


Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live

Große Gefühle beim E3-2018-Livestream von Microsoft: Erlebt mit uns die Ankündigungen von Halo Infinite, Gears 5, Sekiro, Cyberpunk 2077 und vielem mehr.

Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

    •  /