Abo
  • IT-Karriere:

Deutsche Start-ups starten Türkei-Spendenaktion

Artikel veröffentlicht am ,

Zu Gunsten der Erdbebenopfer im türkischen Marmara-Gebiet hat die Firma Neptunus gemeinsam mit fünf deutschen Internet- Start-ups aufgerufen. Abea.de, Amiro.de, Datango.de, eBay.de, MyToys.de und Urbia.com wollen mit ihrem Einsatz den Aufbau einer Zeltstadt im Nordwesten der Türkei unterstützen.

Stellenmarkt
  1. Joyson Safety Systems Aschaffenburg GmbH, Berlin
  2. Villeroy & Boch AG, Mettlach

Wer spenden will, kann dies per Überweisung, EC- oder Kreditkarte auf einer der Webseiten der Unternehmen tun.

Um das Geld für die Zeltstadt aufzubringen, stellt eBay seine Plattform zur Versteigerung von VIP- Artikeln bereit. Fans können dort handsignierte Trikots aller deutschen Fußballnationalspieler ersteigern. Joe Cocker und Donna Summer werfen ihre neueste CD mit persönlicher Widmung in den eBay-Auktionstopf und zusätzlich geben die eBay-Gründer Samwer & Co. einen Teilerlös aus der Adventskalender-Sonderauktion zu Gunsten der Zeltstadt im türkischen Düzce.

Die Gründer von Amiro.de legen für alle Produktbewertungen, die während der Spendenaktion unter www.amiro.de eingehen, 5,- DM in die Türkei-Spendenkasse. Wer ein Produkt beurteilt, hilft also nicht nur anderen Verbrauchern, sondern auch den Erdbebenopfern. Amiro.de möchte damit auch finanzschwachen Usern die Möglichkeit geben, sich zumindest indirekt zu beteiligen.

Besonders die Kinder liegen den Gründern des Online- Spielwarenhauses myToys.de am Herzen. Deshalb steuert myToys.de aus seinen mehr als 5.000 Artikeln ausreichend Spielzeug bei.

Die Parfüm-Website Abea.de will die Internet-Gemeinschaft zum Spenden animieren, indem unter allen Spendern exklusive Pflegeprodukte verlost werden. Die Familien-Community Urbia.com wirft säckeweise Bücher in den Verlosungstopf, um das Spenden attraktiv zu machen. Ebenfalls verlost wird eine Condor-Flugreise für zwei Personen - auszuwählen aus dem gesamten Streckennetz der Lufthansa-Tochter.

Der Datango-Spenden-Webride führt die User via Internet nach Düzce und informiert alle Spender über die schrecklichen Ereignisse vom 12.11.99 im Marmara- Gebiet.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 139,00€ (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


Asus ROG Phone 2 ausprobiert

Das neue ROG Phone II von Asus richtet sich an Mobile Gamer - ist angesichts der Topausstattung aber auch für alle anderen Nutzer interessant.

Asus ROG Phone 2 ausprobiert Video aufrufen
Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
Sonos Move im Test
Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
  2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
  3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

    •  /