Abo
  • Services:

Atrada.de bietet B2B Lösung an

Artikel veröffentlicht am ,

Die Atrada Trading Network AG stellt unter www.business.atrada.de einen Business-to-Business-Handelsplatz zur Verfügung, in dem registrierte Geschäftskunden Produkte und Dienstleistungen kaufen und verkaufen können. Neben herkömmlichen Festpreisangeboten können auch Auktionen und Gesuche bzw. Ausschreibungen ausgerichtet werden.

Stellenmarkt
  1. Universität Hamburg, Hamburg
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Zielgruppe sind kleine und mittelständische Unternehmen, die über Atrada höhere Besucher- und Käuferzahlen erreichen sollen als mit stand-alone Angeboten. Derzeit werden über 100.000 Produkte aus dem Bereich Hard- und Software, rund 45.000 Büroartikel und über 40.000 Technik- und Elektronikprodukte angeboten. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, mit der "Reverse Auction" den eigenen Bedarf inklusive Preislimit in einer Art Ausschreibung anzugeben. Der Einkäufer wählt dann aus den per Email eingegangenen Angeboten das Beste aus.

Aus Anbietersicht steht mit dem Business-to-Business- Bereich ein Verkaufskanal zur Verfügung, um potenzielle Geschäftspartner gezielt anzusprechen. Angebote werden als Auktion oder Festpreisangebot in Kategorien wie "Dienstleistungen", "Büro & EDV", "Betriebsbedarf", "Branchenbedarf", "Hotel & Reise" oder "Sonderposten" eingetragen.

"Im Gegensatz zu reinen Online-Auktionshäusern bietet Atrada.de neben der freien Preisfindung auch die Möglichkeit, Festpreisangebote und Gesuche bzw. Reverse Auctions in das Trading Network einzustellen. Als logische Konsequenz bieten wir damit unterschiedliche Bereiche für das Mengen- und Einzelgeschäft an. Im geschlossenen Business- to-Business-Bereich können Gewerbetreibende ihre Wertschöpfungsketten optimieren und so erheblich Zeit und Geld sparen", kommentiert Dr. Stefan Morschheuser, Vorstand der Atrada AG.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Folgen Sie uns
       


Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test

Nvidia hat mit der RTX 2080 und 2080 Ti die derzeit leistungsstärksten Grafikkarten am Markt. Wir haben sie getestet.

Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test Video aufrufen
Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
Sky Ticket mit TV Stick im Test
Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Comcast Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
  2. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden
  3. Sky Ticket TV Stick Sky verteilt Streamingstick de facto kostenlos

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

    •  /