Abo
  • Services:

Atrada.de bietet B2B Lösung an

Artikel veröffentlicht am ,

Die Atrada Trading Network AG stellt unter www.business.atrada.de einen Business-to-Business-Handelsplatz zur Verfügung, in dem registrierte Geschäftskunden Produkte und Dienstleistungen kaufen und verkaufen können. Neben herkömmlichen Festpreisangeboten können auch Auktionen und Gesuche bzw. Ausschreibungen ausgerichtet werden.

Stellenmarkt
  1. Limbach Gruppe SE, Heidelberg
  2. Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf

Zielgruppe sind kleine und mittelständische Unternehmen, die über Atrada höhere Besucher- und Käuferzahlen erreichen sollen als mit stand-alone Angeboten. Derzeit werden über 100.000 Produkte aus dem Bereich Hard- und Software, rund 45.000 Büroartikel und über 40.000 Technik- und Elektronikprodukte angeboten. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, mit der "Reverse Auction" den eigenen Bedarf inklusive Preislimit in einer Art Ausschreibung anzugeben. Der Einkäufer wählt dann aus den per Email eingegangenen Angeboten das Beste aus.

Aus Anbietersicht steht mit dem Business-to-Business- Bereich ein Verkaufskanal zur Verfügung, um potenzielle Geschäftspartner gezielt anzusprechen. Angebote werden als Auktion oder Festpreisangebot in Kategorien wie "Dienstleistungen", "Büro & EDV", "Betriebsbedarf", "Branchenbedarf", "Hotel & Reise" oder "Sonderposten" eingetragen.

"Im Gegensatz zu reinen Online-Auktionshäusern bietet Atrada.de neben der freien Preisfindung auch die Möglichkeit, Festpreisangebote und Gesuche bzw. Reverse Auctions in das Trading Network einzustellen. Als logische Konsequenz bieten wir damit unterschiedliche Bereiche für das Mengen- und Einzelgeschäft an. Im geschlossenen Business- to-Business-Bereich können Gewerbetreibende ihre Wertschöpfungsketten optimieren und so erheblich Zeit und Geld sparen", kommentiert Dr. Stefan Morschheuser, Vorstand der Atrada AG.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Lust for Darkness für 11,49€ und Ghost of a Tale für 14,99€)
  2. 57,90€ + 5,99€ Versand (zusätzlich 15€ Rabatt bei Zahlung mit Masterpass)
  3. jetzt bis zum 28.06. direkt bei Apple bestellen und die 0% Raten-Finanzierung erhalten
  4. (u. a. Lost Planet: Extreme Condition für 2,29€ und On Rusty Trails für 2,49€)

Folgen Sie uns
       


Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen

Im autonomen Volocopter haben zwei Personen mit zusammen höchstens 160 Kilogramm Platz - wir haben uns auf der Cebit 2018 trotzdem reingesetzt.

Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen Video aufrufen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

Live-Linux: Knoppix 8.3 mit Docker
Live-Linux
Knoppix 8.3 mit Docker

Cebit 2018 Die Live-Distribution Knoppix Linux-Magazin Edition bringt nicht nur die üblichen Aktualisierungen und einen gegen Meltdown und Spectre geschützten Kernel. Mir ist das kleine Kunststück gelungen, Knoppix als Docker-Container zu starten.
Ein Bericht von Klaus Knopper


    Sony: Ein Kuss und viele Tode
    Sony
    Ein Kuss und viele Tode

    E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
    Ein Bericht von Peter Steinlechner

    1. Ghost of Tsushima Dynamischer Match im offenen Japan
    2. Nintendo Kein wirklich neues Smash und Fire Emblem statt Metroid
    3. Ubisoft Action in Griechenland und Washington DC

      •  /