Abo
  • Services:

Viren: Neue Varianten von Melissa und ExploreZip

Artikel veröffentlicht am ,

Anti-Virensoftware-Hersteller warnen vor neuen, bösartigen Versionen der Viren ExploreZip und Melissa: Beide Exemplare breiten sich derzeit weltweit rasant aus.

Stellenmarkt
  1. matrix technology AG, München
  2. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt

Sowohl ExploreZip als auch Melissa versenden sich in der neuen Variante automatisch per E-Mail an Adressaten in Microsoft Outlook-, Outlook Express- oder Exchange-Adressbüchern und verbreiten sich auf diese Weise extrem schnell.

Die neu entdeckte Variante W32/ExploreZip.worm.pak befällt ausschließlich Windows-Rechner (95, 98 und NT). Inifizierte Mails sind an der Betreffzeile zu erkennen: "I received your email and I shall send you reply ASAP. Till then, take a look at the attached zipped docs". Das Öffnen der angehängten Datei aktiviert den Virus. Wie die Vorgängerversion, die im Juni für Aufregung sorgte, löscht auch die neue Variante des Wurms Dateien mit den Endungen .h, .c, .asm, .doc, .ppt sowie .xls von der lokalen Platte und allen verfügbaren Netzlaufwerken.

W32/ExploreZip.worm.pak umgeht die Erkennung durch die meisten AntiVirus-Programme, weil er komprimiert wurde.

Eine ähnliche Gefahr stellt der Makrovirus W97M.Melissa.AA dar. Der Virus verbreitet sich als Makro in Word-Dokumenten. Beim Öffnen einer infizierten Datei ersetzt das Makro alle markierten Textbereiche in Word-Dokumenten durch Leerstellen.

Auch die neue Melissa-Variante versteckt sich erfolgreich vor vielen Virenscannern. Jeder Computerbesitzer sollte umgehend die Virendefinitionen seiner Anti-Virensoftware aktualisieren, um auf der sicheren Seite zu sein.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Folgen Sie uns
       


Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live

Lara Croft steht kurz vor ihrer Metamorphose, Dragon Quest 11 und Final Fantasy 14 erblühen in Europa und zwei ganz neue Spieleserien hat Square Enix auch noch vorgestellt. Wie fanden wir das?

Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
Jurassic World Evolution im Test
Das Leben findet einen Weg

Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
  2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
  3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


      •  /