• IT-Karriere:
  • Services:

ProSieben-Gruppe beteiligt sich an myToys.de

Artikel veröffentlicht am ,

myToys.de und Pro7
myToys.de und Pro7
Die ProSieben-Gruppe hat über ihr Tochterunternehmen MGS Media Gruppe Schweiz AG zehn Prozent an der jungen Internetfirma myToys.de GmbH erworben.

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. DAVID Systems GmbH, München

MyToys vertreibt seit dem 14. Oktober 1999 Spielwaren über das Internet im gesamten deutschsprachigen Raum. Die Gesellschaftsanteile werden durch Medialeistung auf den Sendern ProSieben und Kabel 1 sowie den Multimedia-Angeboten der ProSieben-Gruppe bezahlt.

"Mit der strategischen Beteiligung an myToys.de erschließt sich die ProSieben-Gruppe schon in der Start-up-Phase den Zugang zu einem der interessantesten Zukunftsmärkte im E-Commerce", so Lothar Lanz, Finanzvorstand der ProSieben Media AG.

Für myToys.de begrüßte der Geschäftsführer Oliver Beste den Einstieg der ProSieben-Gruppe: "Wir freuen uns, die ProSieben-Gruppe als strategischen Partner für myToys.de gewonnen zu haben. Mit seiner Medialeistung wird das Medienhaus maßgeblich zum Erfolg unseres Unternehmens beitragen."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. externe SSD 500 GB für 89,99€, externe Festplatte 6 TB für 99,00€ externe Festplatte 8...
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


O2 Free Unlimited im Test

Wir haben die beiden in der Geschwindigkeit beschränkten Smartphone-Tarife von Telefónica getestet, die eine echte Datenflatrate anbieten. Selbst der kleine Tarif O2 Free Unlimited Basic ist für typische Smartphone-Aufgaben ausreichend.

O2 Free Unlimited im Test Video aufrufen
Huawei-Gründer Ren Zhengfei: Der Milliardär, der im Regen auf ein Taxi wartet
Huawei-Gründer Ren Zhengfei
Der Milliardär, der im Regen auf ein Taxi wartet

Huawei steht derzeit im Zentrum des Medieninteresses - und so wird auch mehr über den Gründer und Chef Ren Zhengfei bekannt, der sich bisher so gut wie möglich aus der Öffentlichkeit ferngehalten hatte.
Ein Porträt von Achim Sawall

  1. US-Handelsboykott Ausnahmeregelung für Geschäfte mit Huawei erneut verlängert
  2. "Eindeutiger Beweis" US-Regierung holt ihre "Smoking Gun" gegen Huawei heraus
  3. 5G Unionsfraktion lehnt Verbot von Huawei einstimmig ab

Warcraft 3 Reforged angespielt: Was ist denn das für ein Alptraum!
Warcraft 3 Reforged angespielt
"Was ist denn das für ein Alptraum!"

Mit Warcraft 3 Reforged hat Blizzard die Neuauflage eines Klassikers veröffentlicht - aber richtig gut ist die Umsetzung nicht geworden. Golem.de zeigt den Unterschied zwischen klassischer und überarbeiteter Grafik im Vergleichsvideo.
Von Peter Steinlechner

  1. Reforged Blizzard äußert sich zum Debakel mit Warcraft 3
  2. Warcraft 3 Blizzard sichert sich Rechte an Custom Games der Nutzer
  3. Reforged Blizzard schmiedet Warcraft 3 bis Ende Januar 2020 neu

Kommunikation per Ultraschall: Nicht hörbar, nicht sichtbar, nicht sicher
Kommunikation per Ultraschall
Nicht hörbar, nicht sichtbar, nicht sicher

Nachdem Ultraschall-Beacons vor einigen Jahren einen eher schlechten Ruf erlangten, zeichnen sich mittlerweile auch einige sinnvolle Anwendungen ab. Das größte Problem der Technik bleibt aber bestehen: Sie ist einfach, ungeregelt und sehr anfällig für Missbrauch.
Eine Analyse von Mike Wobker


      •  /