Abo
  • Services:

"Trojanisches Pferd": BeOS unter Windows

Artikel veröffentlicht am ,

Um möglichst viele Menschen für das Multimedia-Betriebssystem BeOS zu gewinnen, will Be Inc ungewöhnliche Wege gehen, wie Jean-Louis Gassée in einem Interview mit Tech Week ankündigte. Bisher gab es zwar zahlreiche Demonstrationsversionen von BeOS, die gratis über Printpublikationen und auf Messen verteilt wurden, doch mussten diese bisher auf einer eigenen Partition installiert werden. Das ist einerseits für Anfänger etwas überfordernd und andererseits für Besitzer bereits partitionierter Platten zu aufwendig - trotz mitgeliefertem Partitions-Manager.

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. Controlware GmbH, Ingolstadt

Aus diesem Grunde arbeitet Be gerade an einer Art "Trojanischem Pferd", einer BeOS Demoversion, die direkt als Anwendung unter der Windows-Konkurrenz läuft und keinerlei Installationsspagat von BeOS Interessierten erfordert. Die zeitlich eingeschränkte BeOS Demo enthält einige Anwendungen, damit man sich ein Bild vom Betriebssystem machen kann. Die neue BeOS Demo soll bald zum kostenlosen Download zur Verfügung stehen.

Kommentar:
Einen Nachteil wird die BeOS Demo für Windows jedoch sicherlich haben: Die volle Leistungsfähigkeit, Stabilität und vor allem den wirklich rasanten Bootvorgang von BeOS wird man unter Windows nicht nachvollziehen können. Dazu ist BeOS als eigenständiges Betriebssystem, sei es als Demo- oder Vollversion, besser geeignet.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 28.09.)
  2. 59,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 12.10.)
  3. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)
  4. (-43%) 33,99€

Folgen Sie uns
       


BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht

BMW setzt auf elektrischen Motorsport: Die Münchener treten als zweiter deutscher Autohersteller in der Rennserie Formel E an. BMW hat in München das Fahrzeug für die Saison 2018/19 vorgestellt.

BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht Video aufrufen
Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
Sky Ticket mit TV Stick im Test
Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Comcast Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
  2. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden
  3. Sky Ticket TV Stick Sky verteilt Streamingstick de facto kostenlos

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

    •  /