• IT-Karriere:
  • Services:

"Trojanisches Pferd": BeOS unter Windows

Artikel veröffentlicht am ,

Um möglichst viele Menschen für das Multimedia-Betriebssystem BeOS zu gewinnen, will Be Inc ungewöhnliche Wege gehen, wie Jean-Louis Gassée in einem Interview mit Tech Week ankündigte. Bisher gab es zwar zahlreiche Demonstrationsversionen von BeOS, die gratis über Printpublikationen und auf Messen verteilt wurden, doch mussten diese bisher auf einer eigenen Partition installiert werden. Das ist einerseits für Anfänger etwas überfordernd und andererseits für Besitzer bereits partitionierter Platten zu aufwendig - trotz mitgeliefertem Partitions-Manager.

Stellenmarkt
  1. über Jobware Personalberatung, Raum Paderborn
  2. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Kassel, Gießen

Aus diesem Grunde arbeitet Be gerade an einer Art "Trojanischem Pferd", einer BeOS Demoversion, die direkt als Anwendung unter der Windows-Konkurrenz läuft und keinerlei Installationsspagat von BeOS Interessierten erfordert. Die zeitlich eingeschränkte BeOS Demo enthält einige Anwendungen, damit man sich ein Bild vom Betriebssystem machen kann. Die neue BeOS Demo soll bald zum kostenlosen Download zur Verfügung stehen.

Kommentar:
Einen Nachteil wird die BeOS Demo für Windows jedoch sicherlich haben: Die volle Leistungsfähigkeit, Stabilität und vor allem den wirklich rasanten Bootvorgang von BeOS wird man unter Windows nicht nachvollziehen können. Dazu ist BeOS als eigenständiges Betriebssystem, sei es als Demo- oder Vollversion, besser geeignet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Elite Dangerous für 5,99€, Struggling für 7,25€, Planet Zoo für 21,99€, Planet...
  2. 7,99€
  3. Ghost Recon Breakpoint vom 21. bis zum 25. Januar kostenlos, mit allen Inhalten der Ultimate...

Folgen Sie uns
       


Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
Google vs. Oracle
Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner


    Azure Active Directory: Weniger Verzeichnisdienst, mehr Tresor
    Azure Active Directory
    Weniger Verzeichnisdienst, mehr Tresor

    Microsofts bekannten Verzeichnisdienst Active Directory gibt es inzwischen auch in der Cloud des Herstellers. Golem.de zeigt, wie er dort funktioniert.
    Von Martin Loschwitz

    1. Microsoft Neue Datenschutzregeln für Sprachsteuerung
    2. Microsoft Betrüger erbeuten 20.000 Euro von Rentnerin
    3. Windows 10 20H2 Microsoft hebt Update-Sperre für einige Windows-PCs auf

    Notebook-Displays: Tschüss 16:9, hallo 16:10!
    Notebook-Displays
    Tschüss 16:9, hallo 16:10!

    Endlich schwenken die Laptop-Hersteller auf Displays mit mehr Pixeln in der Vertikalen um. Das war überfällig - ist aber noch nicht genug.
    Ein IMHO von Marc Sauter

    1. Microsoft LTE-Laptops für Schüler kosten 200 US-Dollar
    2. Galaxy Book Flex2 5G Samsungs Notebook unterstützt S-Pen und 5G
    3. Expertbook B9 (B9400) Ultrabook von Asus nutzt Tiger Lake und Thunderbolt 4

      •  /