• IT-Karriere:
  • Services:

Open-Source-Sprachübersetzer im Beta Test

Artikel veröffentlicht am ,

Ein neuer maschineller Sprach-Übersetzer geht nun unter dem Namen GPLTrans in den offiziellen und öffentlichen Betatest. GPLTrans funktioniert ähnlich wie Babelfish , soll in ersten Tests aber bessere Ergebnisse geliefert haben als das kommerzielle Vorbild.

Stellenmarkt
  1. Cooper Advertising GmbH, Hamburg
  2. ARYZTA, Berlin

Das Open-Source-Produkt setzt auf die Datenbank MySQL und die Scriptsprache PHP. Es ist nach Aussage der Programmierer in der Lage, einen Text bestehend aus drei Sätzen vom Englischen ins Spanische innerhalb von 0,35 bis 0,6 Sekunden zu übersetzen.

GPLTrans erlaubt es Nutzern zudem, Korrekturen zu einzelnen Phrasen und Wörtern zu übermitteln, um die Genauigkeit des Gesamtsystems zu verbessern. Unterstützt werden zunächst nur die Sprachen Englisch, Spanisch, Französisch und Deutsch, die Unterstützung weiterer Sprachen ist aber geplant.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. 9,99€
  3. 31,99€

Folgen Sie uns
       


Playstation 5 ausgepackt

Im Video packt Golem.de aus: Nämlich die Playstation 5 von Sony.

Playstation 5 ausgepackt Video aufrufen
Laschet, Merz, Röttgen: Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz
Laschet, Merz, Röttgen
Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz

Die CDU wählt am Wochenende einen neuen Vorsitzenden. Merz, Laschet und Röttgens Chefstrategin Demuth haben bei Netzpolitik noch einiges aufzuholen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Digitale Abstimmung Armin Laschet ist neuer CDU-Vorsitzender
  2. Netzpolitik Rechte Community-Webseite Voat macht Schluss

Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
Google vs. Oracle
Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner


    Whatsapp: Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen
    Whatsapp
    Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen

    Es gibt zwar keinen wirklichen Anlass, um plötzlich von Whatsapp zu Signal oder Threema zu wechseln. Doch der Denkzettel für Facebook ist wichtig.
    Ein IMHO von Friedhelm Greis

    1. Facebook Whatsapp verschiebt Einführung der neuen Datenschutzregeln
    2. Facebook Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum
    3. Watchchat Whatsapp mit der Apple Watch bedienen

      •  /