Abo
  • Services:

Deutsches Pilotprojekt - Grenzenlose Ausbildung

Artikel veröffentlicht am ,

Mit einem gemeinsamen Pilotprojekt wollen die Universität Trier und die Technische Universität Ilmenau erforschen, ob und wie Lehrveranstaltungen getrennt von Raum und Zeit per Internet und Livevideoübertragung angeboten werden können. Studenten und Dozenten könnten so aus allen Teilen Deutschlands oder der Welt teilhaben.

Stellenmarkt
  1. Coup Mobility GmbH, Berlin
  2. Klinikum Landkreis Tuttlingen, Tuttlingen

In die Wirklichkeit umgesetzt werden soll dieser Traum der grenzenlosen Bildung in einem "virtuellen Seminar" der beiden medienwissenschaftlichen Fächer an der Universität Trier und der TU Ilmenau zum Thema "Online-Journalismus". Da im Bereich des Teleteaching und des Telelearning bisher nur wenig Praxiserfahrung existiert, werden die Ergebnisse und Erfahrungen der virtuelle Lehrveranstaltung in einer Begleitforschung ausgewertet.

Unter der Leitung von Prof. Dr. Hans Jürgen Bucher, Professor für Print- und Online-Medien im Fach Medienwissenschaft an der Universität Trier, und Prof. Dr. Martin Löffelholz vom Institut für Medien- und Kommunikationswissenschaft an der TU Ilmenau, beteiligen sich im Rahmen der virtuellen Lehrveranstaltung im laufenden Wintersemester 99/00 rund 40 Studierende am virtuellen Seminar. Das Thema des Seminars ist die Zukunft des Journalismus im Zeitalter der Digitalisierung; insbesondere im Hinblick auf die Veränderung der redaktionellen Strukturen und Arbeit durch die Online-Medien.

Jede Seminarveranstaltung findet gleichzeitig an beiden Universitäten statt. Die Studierenden sind durch eine Videokonfererenz verbunden und übertragen per Internet live ihre Vortragspräsentationen. Ein weiterer Teil der Lehrveranstaltung findet komplett im Internet statt: Auf einer digitalen Arbeitsplattform kommunizieren universitätsübergreifende Arbeitsgruppen, diskutieren ihre Themen, tauschen Materialien aus und bringen sich gegenseitig bei mit den elektronischen Werkzeugen im Internet zu arbeiten.

Der virtuelle Teil des Seminars hat auch ein reales Gegenstück, damit sich die zwischenmenschliche Kommunikation nicht nur auf den Austausch von E-Mails beschränkt: Für jeweils drei Tage besuchen sich die Seminargruppen in Trier und Ilmenau.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-82%) 8,88€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 59€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 28.09.)

Folgen Sie uns
       


Monster Hunter World vs Generations Ultimate Gameplay

Gameplay von den Spielen Monster Hunter World und Monster Hunter Generations Ultimate, das im Splittscreen verglichen wird.

Monster Hunter World vs Generations Ultimate Gameplay Video aufrufen
Echo Link: Amazon hält sich für Sonos
Echo Link
Amazon hält sich für Sonos

Sonos ist offenbar für Amazon ein Vorbild. Anders ist die Existenz des Echo Link und des Echo Link Amp nicht zu erklären. Aber ohne ein Ökosystem wie das von Sonos sind die Produkte völlig unsinnig.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. Smarte Echo-Lautsprecher Amazon macht Alexa schlauer
  2. Amazon Alexa Echo-Lautsprecher können bald über Skype telefonieren
  3. Zusatzbox Amazon bringt Alexa mit Echo Auto in jedes Auto

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

Geforce RTX 2080 (Ti) im Test: Nvidias Turing-Grafikkarten sind konkurrenzlos
Geforce RTX 2080 (Ti) im Test
Nvidias Turing-Grafikkarten sind konkurrenzlos

Technisch gibt es an der Geforce RTX 2080 (Ti) nichts zu meckern: Die Grafikkarten mit Nvidias Turing-Architektur sind extrem schnell und das Referenz-Design ist dabei dennoch erfreulich leise. Wer Deep-Learning- oder Raytracing-Optik will, muss aber teuer bezahlen und vorerst warten.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarten Das kann Nvidias Turing-Architektur
  2. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  3. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt

    •  /