Abo
  • Services:

Y2MP3 - Die MP3-Radiostation fürs Intranet

Artikel veröffentlicht am ,

MP3 Radiosender
MP3 Radiosender
Mit der Y2MP3 Jukebox liefert der US-Hersteller Y2Brand einen kombinierten MP3-Server und -Player vorrangig für Firmennetzwerke, der mit einer optionalen Sendeeinheit ausgestattet das "Programm" auch in den Äther überträgt und Radios in der näheren Umgebung zugänglich macht.

Stellenmarkt
  1. Viertel Motoren GmbH, Nürnberg
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Das per Web administrierbare und per HTTP oder FTP bzw. internen CD-ROM mit MP3 beschickbare Gerät enthält einen kompletten Rechner. Dieser läuft unter Linux und wird einfach an das bestehende LAN angeschlossen.

Die Webadministration ermöglicht ein installierter Apache-Webserver in Verbindung mit der Datenbank MySQL. Das Webinterface erlaubt neben dem Abrufen von MP3-Musikstücken und -Streams das Anlegen und Editieren von Playlisten, die Verwaltung des gesammelten MP3-Bestands sowie den Einblick in die Top 10 der abgerufenen Musikstücke.

Wenn mehr als nur ein Büro mit MP3-Musik versorgt werden soll, kann der bereits erwähnte optionale FM-Sender den Y2MP3 in eine kleine aber genehmigungspflichtige Radiostation verwandeln, die auf dem gesamten Firmengelände zu hören ist. Weitere Einsatzgebiete könnten kleine Gemeinden oder auch Schulen sein, die ihr eigenes, örtlich stark begrenztes Programm machen wollen. In Verbindung mit den Möglichkeiten des integrierten Webservers sind laut Y2Brand selbst interaktive Radioshows denkbar.

Die Basis-Konfiguration des Y2MP3 umfasst die Base MP3 Jukebox mit integriertem AMD-K-6-266-MHz-Prozessor, 32 MB RAM, 4.3-GB-Festplatte, Vollduplex-Soundchip, eine PCMCIA-Ethernet-Netzwerkkarte (10-Base-T) und ein Netzteil. Das Basis-Gerät kostet 1.299,- US-Dollar und kann um einen 2,5"-Festplatteneinschub mit 10-GB-Notebook-Festplatte erweitert werden. Eine erweiterte und mit 1.799,- US-Dollar etwas teurere Y2MP Jukebox enthält einen schnelleren AMD-K6-Prozessor mit 300 MHz, 64 MB RAM, ein 24x-CD-ROM-Laufwerk, ein Diskettenlaufwerk, eine 4,3-GB-Festplatte plus eine 10-GB-Zweit-Festplatte und eine PCMCIA-Ethernet-Karte (10-Base-T).

Optional stehen eine NiMH-Batterie zur unterbrechungsfreien Stromversorgung, eine Tragetasche und natürlich die FM-Sendeeinheit zur Verfügung. Konfigurationen mit größerer Festplattenkapazität stellt Y2Brand auf Anfrage zusammen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 45,99€ (Release 19.10.)
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)
  3. 33,49€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)

Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad T480s - Test

Wir halten das Thinkpad T480s für eines der besten Business-Notebooks am Markt: Der 14-Zöller ist kompakt und recht leicht und weist dennoch viele Anschlüsse auf, zudem sind Speicher, SSD, Wi-Fi und Modem aufrüstbar.

Lenovo Thinkpad T480s - Test Video aufrufen
Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

    •  /