• IT-Karriere:
  • Services:

Preise für Telefondienstleistungen sinken weiter

Artikel veröffentlicht am ,

Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, lag der Verbraucherpreisindex für Telefondienstleistungen im November 1999 um 11,4 Prozent niedriger als noch ein Jahr zuvor. Im Oktober und September 1999 hatten die Jahresveränderungsraten minus 11,4 Prozent und minus 12,0 Prozent betragen.

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. Continental AG, Regensburg, Berlin

Im Vergleich zum Vormonat blieb der Indexstand unverändert.

Im Vergleich zum Vorjahr lagen im November 1999 die Preise für Telefondienstleistungen im Festnetz aus Verbrauchersicht um 11,4 Prozent niedriger. Am stärksten haben sich mit - 43,3 Prozent Inlandsferngespräche verbilligt, gefolgt von Auslandsgesprächen, die im November 1999 um 20,5 Prozent billiger waren als im November 1998.

Ortsgespräche waren dagegen im Vorjahresvergleich um 7,4 Prozent teurer. Als Ursache gab das Bundesamt die Einführung eines neuen Tarifsystems für Karten- und Münztelefone im März 1999 an. Anschluß- und Grundgebühren blieben auf dem Niveau des Vorjahres.

Das Mobiltelefonieren war im November 1999 um 11,4 Prozent preiswerter als ein Jahr zuvor.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-42%) 11,50€
  2. 4,99€

Folgen Sie uns
       


Einfache Fluid-Simulation in Blender - Tutorial

Wir zeigen im Video, wie man in 15 Minuten eine Flüssigkeit in Blender animiert.

Einfache Fluid-Simulation in Blender - Tutorial Video aufrufen
Außerirdische Intelligenz: Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?
Außerirdische Intelligenz
Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?

Seit Jahrzehnten gucken wir mit Teleskopen tief ins All. Außerirdische haben wir zwar bisher nicht entdeckt, das ist aber kein Grund, an ihrer Existenz zu zweifeln.
Von Miroslav Stimac


    Horror-Thriller Unsubscribe: Wie ein Zoom-Film die Nummer 1 an der Kinokasse wurde
    Horror-Thriller Unsubscribe
    Wie ein Zoom-Film die Nummer 1 an der Kinokasse wurde

    Zwei US-Filmemacher haben mit Zoom den Horror-Film Unsubscribe gedreht. Sie landeten damit sogar an der Spitze der US-Box-Office-Charts. Zumindest für einen Tag.
    Von Peter Osteried

    1. Film Wie sich Science-Fiction-Autoren das Jahr 2020 vorstellten
    2. Alien Im Weltall hört dich keiner schreien
    3. Terminator: Dark Fate Die einzig wahre Fortsetzung eines Klassikers?

    IT-Fachkräftemangel: Es müssen nicht immer Informatiker sein
    IT-Fachkräftemangel
    Es müssen nicht immer Informatiker sein

    Die Corona-Pandemie scheint der Digitalisierung tatsächlich einen Schub zu geben. Aber woher sollen die dafür nötigen ITler kommen?
    Ein Interview von Peter Ilg

    1. Headhunter "Wegen der Krise verlassen mehr IT-Profis ihre Komfortzone"
    2. IT-Ausbildungsberufe Endlich "supermodern"
    3. Remote Recruiting Personal finden aus der Ferne

      •  /