Abo
  • Services:

Silyn-Tek ändert Flatrate-Laufzeiten und Preise

Artikel veröffentlicht am ,

Der Provider Silyn-Tek bietet ab Dezember '99 kürzere Laufzeiten und gesenkte Preise für seine Flatrate-Produkte an.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Statt den bisher angebotenen Verträgen mit 36, 24 und 12 Monaten Laufzeit hat der Surfer nun die Wahl zwischen 12 und 6 Monaten Vertragsdauer. Mit "Surf Unlimited-1P" bietet Sylin-Tek zudem nun auch ein Angebot mit monatlichem Kündigungsrecht für pauschal 209,- DM monatlich zuzüglich einer einmaligen Einrichtungsgebühr von 399,- DM.

Wer sich länger bindet, spart bei der Einrichtungsgebühr. Bei 6-Monatsverträgen wird eine Bearbeitungsgebühr von 299,- DM fällig, bei 12-Monatsvertrdgen 199.- DM. Auch die monatlichen Preise sind mit 199,- DM (6 Monate) und 189,- DM (12 Monate) bei längeren Vertragslaufzeiten günstiger.

Surfer, die bereits "Surf1" Kunde sind, haben bis 31.12.1999 die Möglichkeit, auf der Homepage www.surf1.de ihre Verträge zu ändern.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Padrone-Maus-Ring - Kampagnenvideo (Indiegogo)

Der Ring des Schweizer Startups Padrone soll die Maus überflüssig machen.

Padrone-Maus-Ring - Kampagnenvideo (Indiegogo) Video aufrufen
Kaufberatung: Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden
Kaufberatung
Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden

Wer sie einmal benutzt hat, möchte sie nicht mehr missen: sogenannte True Wireless In-Ears. Wir erklären auf Basis unserer Tests, was beim Kauf von Bluetooth-Hörstöpseln beachtet werden sollte.
Von Ingo Pakalski

  1. Nuraphone im Test Kopfhörer mit eingebautem Hörtest und Spitzenklang
  2. Patent angemeldet Dyson soll Kopfhörer mit Luftreiniger planen

Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Padrone angesehen: Eine Mausalternative, die funktioniert
Padrone angesehen
Eine Mausalternative, die funktioniert

CES 2019 Ein Ring soll die Computermaus ersetzen: Am Zeigefinger getragen macht Padrone jede Oberfläche zum Touchpad. Der Prototyp fühlt sich bei der Bedienung überraschend gut an.
Von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. People Mover Rollende Kisten ohne Fahrer
  3. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch

    •  /