Abo
  • Services:

Pioneer kündigt DVD Videorekorder an

Artikel veröffentlicht am ,

Bis zu 6 Std. Video: DVR-1000
Bis zu 6 Std. Video: DVR-1000
Pioneer hat Ende Ende letzter Woche mit dem DVR-1000 den weltweit ersten erhältlichen DVD Videorekorder für den Heimbereich angekündigt. Das Gerät soll bereits in wenigen Tagen für 250.000 Yen, umgerechnet knapp 4.800,- DM, in Japan auf den Markt kommen. Im Laufe des nächsten Jahres will Pioneer den DVD Rekorder dann auch in den USA und Europa auf den Markt bringen.

Stellenmarkt
  1. STAHLGRUBER GmbH, Poing bei München
  2. HALLESCHE Krankenversicherung a. G., Stuttgart

Die passenden DVD Rohlinge fassen bei gewohnter DVD-Qualität zwei und bei manuell wählbarer Kompression mit variabler Bitrate bis zu sechs Sunden Video und kosten je 3.000 Yen, knapp 60,- DM. Umfangreiche Editierfunktionen ermöglichen die Nachbearbeitung aufgenommener Videos.

Zum Schutz vor Raubkopien und zur Beruhigung der Filmindustrie hat Pioneer dem DVR-1000 ein Sammelsurium an Kopierschutzmechanismen spendiert.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 8,99€
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. (-20%) 47,99€

Folgen Sie uns
       


Blackberry Key2 - Test

Das Blackberry Key2 überzeugte uns nicht im Test - trotz guter Tastatur.

Blackberry Key2 - Test Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

    •  /