Abo
  • Services:

Neuer Hinweis-Service für Wissenschaftler

Artikel veröffentlicht am ,

Im Januar 2000 wird die British Library "inside alert" einführen, einen neuen E-Mail Service, der speziell darauf ausgelegt ist, Zugang zu den detaillierten Inhalten von über 20.000 aktuellen Zeitschriften zu vermitteln. Wissenschaftler, die den "inside alert" Service abonnieren, wählen die für sie interessanten Zeitschriften aus und werden, wenige Tage nach der Veröffentlichung, per E-Mail von den neuesten, in den von ihnen ausgewählten Zeitschriften veröffentlichten Artikeln informiert.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. E. M. Group Holding AG, München, Wertingen bei Augsburg

Nachdem der Wissenschaftler sich für den Service eingeschrieben hat, liefert "inside alert" wöchentlich Informationen per E-Mail direkt auf den Schreibtisch des Abonnenten und macht es ihm möglich, ein Exemplar der ihn interessierenden Artikel direkt bei der British Library zu bestellen.

Etwa 10.000 Berichte aus über 500 Zeitschriften werden der Datenbank jeden Tag hinzugefügt und die Wissenschaftler auf neu veröffentlichtes Material hingewiesen, das vor Ort möglicherweise nicht so einfach zu beschaffen ist. Die über "inside alert" verfügbare Auswahl an Zeitschriften umfasst alle Themenbereiche und kann ab dem 6. Dezember 1999 an auf der Website der British Library eingesehen, ausgewählt und bestellt werden.

"inside alert ist ein Service, der für den allein arbeitenden Forscher ebenso geeignet ist wie für diejenigen, die für größere Organisationen arbeiten. Bei "inside alert" kommen die neuesten Technologien zum Einsatz, um Wissenschaftler in aller Welt in die Lage zu versetzen, über die neu veröffentlichten Informationen ihres Tätigkeitsbereichs auf dem laufenden zu bleiben. Dieser einfache und kostengünstige Service ist ein weiteres Beispiel für die Verpflichtung der British Library, den Zugang zu ihrer beispiellosen Sammlung an wissenschaftlichem Material zu eröffnen," so Richard Roman, Leiter von "inside alert".



Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Samsung 860 Evo 500-GB-SSD 119€, externer DVD-Brenner 25€, 2-TB-HDD extern 66€)
  2. 99,99€
  3. 1.649€ mit Core i5-8600K und jetzt neu für 1.749€ mit i7-8700K

Folgen Sie uns
       


Always Connected PCs angesehen (Windows 10 on ARM)

Mit einer neuen Plattform will Microsoft noch einmal ARM-basierte Geräte als Notebook-Alternative auf den Markt bringen. Dieses Mal können auch zahlreiche alte Programme ausgeführt werden.

Always Connected PCs angesehen (Windows 10 on ARM) Video aufrufen
Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

Virgin Galactic: Spaceship Two fliegt wieder - trotz tödlicher Unfälle
Virgin Galactic
Spaceship Two fliegt wieder - trotz tödlicher Unfälle

Die Entwicklung des Raketenflugzeugs für Touristenflüge in den Weltraum hat schon vier Menschenleben gekostet. Vergangenen Donnerstag hat Virgin Galactic die Tests mit Raketentriebwerk wieder aufgenommen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
    Xperia XZ2 Compact im Test
    Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

    Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
    2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
    3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

      •  /