Abo
  • Services:

New Media Award für herausragende Online-Werbung

Artikel veröffentlicht am ,

Am 25. November 1999 wurde der New Media Award von Interactive Media, dem Multimedia-Produzenten und Vermarkter des Axel Springer Verlages, und der Fachzeitschrift Horizont für herausragende Online-, Teletext- und Verbund-Werbung in Hamburg verliehen.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Augsburg
  2. OEDIV Oetker Daten- und Informationsverarbeitung KG, Bielefeld

Unter dem Motto "Millennium is just one Button away" wurden insgesamt zehn Awards vergeben. Der Teletext-Award, 1996 von den Initiatoren Karina Tietje (Interactive Media) und Christian Ickstadt (Horizont) ins Leben gerufen, wurde in New Media Award umbenannt und in den drei Wettbewerbskategorien an die von der Jury ausgewählten Werbungtreibenden sowie deren Agenturen verliehen.

Jury-Mitglieder waren in diesem Jahr, neben Karina Tietje und Christian Ickstadt Prof. Knut Föckler (T-Online), Werner E. Klatten (Der Spiegel), Wolf Lange (Union Deutsche Lebensmittelwerke), Norbert Schmidt (Deutsche Bank AG), Nikolai Oliver (Ferrero OHG), Götz Teege (Elephant Seven) und Dr. Armin Waehlert (WCJ Brand Dialogue).

Den ersten Preis der Kategorie Online erhielt der Sportschuhhersteller Nike mit der Agentur Neue Digitale, die für die Werbekampagne zum Nike-Webauftritt verantwortlich zeichnet.

Der erste Preis in der Kategorie Teletext ging an die Ferrero OHG für die "Happy Hippo Hochzeit" in RTL Text.

In der Kategorie Verbund-Werbung wurde die Union Deutsche Lebensmittelwerke mit dem Award für die Bi-Fi-Kampagne "Holt Euch die Bayern" ausgezeichnet. Der zusätzlich von der Jury vergebene Innovationspreis ging an die Süddeutsche Klassenlotterie (SKL) für den Einsatz von "iTV" (initiativ Teletext Vision), durch den TV-Zuschauer mit Hilfe von transparenten Teletextseiten interaktiv und individuell an den auf RTL und SAT.1 ausgestrahlten SKL-Shows teilnehmen können.

Die diesjährige Beteilung am New Media Award lag mit über 170 Einsendungen weit über der Teilnehmerzahl der vergangenen Jahre, teilte der Veranstalter stolz mit.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 18,99€ (nur für Prime-Kunden)
  2. 99,00€ (bei otto.de)
  3. 54,99€
  4. GRATIS

Folgen Sie uns
       


Nubia Alpha - Hands on (MWC 2019)

Nubia hat eine Smartwatch mit einem flexiblen Display auf dem Mobile World Congress 2019 in Barcelona gezeigt.

Nubia Alpha - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Google: Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an
Google
Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an

GDC 2019 Google streamt nicht nur so ein bisschen - stattdessen tritt der Konzern mit Stadia in direkte Konkurrenz zur etablierten Spielebranche. Entwickler können für ihre Games mehr Teraflops verwenden als auf der PS4 Pro und der Xbox One X zusammen.
Von Peter Steinlechner


    Security: Vernetzte Autos sicher machen
    Security
    Vernetzte Autos sicher machen

    Moderne Autos sind rollende Computer mit drahtloser Internetverbindung. Je mehr davon auf der Straße herumfahren, desto interessanter werden sie für Hacker. Was tun Hersteller, um Daten der Insassen und Fahrfunktionen zu schützen?
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. Alarmsysteme Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Autos
    2. Netzwerkanalyse Wireshark 3.0 nutzt Paketsniffer von Nmap
    3. Sicherheit Wie sich "Passwort zurücksetzen" missbrauchen lässt

    Überwachung: Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert
    Überwachung
    Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert

    Videokameras, Wanzen, GPS-Tracker, Keylogger - es gibt viele Möglichkeiten, mit denen Firmen Mitarbeiter kontrollieren können. Nicht wenige tun das auch und werden dafür mitunter bestraft. Manchmal kommen sie aber selbst mit heimlichen Überwachungsaktionen durch. Es kommt auf die Gründe an.
    Von Harald Büring

    1. Österreich Bundesheer soll mehr Daten bekommen
    2. Datenschutz Chinesische Kameraüberwachung hält Bus-Werbung für Fußgänger
    3. Überwachung Infosystem über Funkzellenabfragen in Berlin gestartet

      •  /