Abo
  • Services:

Fujitsu Siemens bringt neue Notebook-Serie

Artikel veröffentlicht am ,

LifeBook S
LifeBook S
Fujitsu Siemens Computers stellte gestern ihre neue Notebook-Reihe mit dem Namen LifeBook vor und präsentierte die ersten drei Modelle aus der neuen Serie.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Das LifeBook S ist mit 1,7 kg ein Leichtgeweicht unter den Pentium III Notebooks und besitzt austauschbare Laufwerke. So lässt sich das Notebook wahlweise mit CD, CD-RW, DVD, Superdisk, PC Card Bay oder einer CCD Camera ausstatten. Zudem besitzt das Pentium III Notebook mit 450 MHz Takfrequenz ein 12,1" TFT-Display, 6 GB Festplatte, 64 MB Ram sowie ein eingebautes Modem und 10/100 MBit Ethernetanschluß.

Das LifeBook B kommt mit einem mobilem 400 MHz Celeron, 10,4" TFT-Touch-Screen und wiegt nur 1,4 kg. Laut Hersteller bringt es das Mini-Notebook auf eine Akkulaufzeit von 3 Stunden. Wie das LifeBook S verfügt es über eine 6 GB Festplatte, 64 MB Ram sowie ein eingebautes Modem und 10/100 MBit Ethernetanschluss.

Das von den Maßen her größte im Bunde ist das Einsteigermodell LifeBook C, das wahlweise mit 400 MHz Mobile Celeron und 12,1" TFT-Display oder 366 MHz Mobile Pentium II mit 14,1" TFT-Display daherkommt. Im Gegensatz zu den "größeren" Modellen wiegt es 2,7 kg, besitzt nur 32 MB Ram, eine 4,6 GB Festplatte und keinen Ethernetanschluss.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 2070 - Test

Wir haben uns zwei Geforce RTX 2070, eine von Asus und eine von MSI, angeschaut. Beide basieren auf einem TU106-Chip mit 2.304 Shader-Einheiten und einem 256-Bit-Interface mit GByte GDDR6-Speicher. Das Asus-Modell hat mehr Takt und ein höhere Power-Target sowie eine leicht bessere Ausstattung, die MSI-Karte ist mit 520 Euro statt 700 Euro aber günstiger. Beide Geforce RTX 2070 schlagen die Geforce GTX 1080 und Radeon RX Vega 64.

Geforce RTX 2070 - Test Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  3. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

    •  /