Abo
  • Services:

Mikrotechnologie hält Einzug in die Krankenhäuser

Artikel veröffentlicht am ,

Krankenhäuser werden in Zukunft zunehmend von Computerisierung, Entwicklungen in der Gentechnik, der Pharmakologie, Neurotechnologie und der Transplantationschirurgie geprägt sein, berichtet das Netzkultur-Magazin Telepolis . Schon jetzt würden sich mannigfaltige Einsatzmöglichkeiten für Zukunftstechnologien abzeichnen, denn der Roboter als Assistent oder sogar ausführendes Organ bei Operationen ist schon heute in vielen Krankenhäusern Realität.

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Darüber hinaus existiert laut Telepolis eine ganze Reihe potenzieller Einsatzmöglichkeiten für Hightech in nahezu allen Teilbereichen eines modernen Krankenhauses. Hierbei sind es neue technische Errungenschaften in den Bereichen der Sensorik und Spracherkennung, die elektronische Helfer sogar für die persönliche Betreuung von Patienten prädestinieren.

Biosensoren könnten zum Beispiel an den neuralgischen Punkten eines Krankenhauses überwachen, ob eine Person bestimmte Viren "einschleppt". Andere Sensoren werden direkt am oder im Körper angebracht: Das Messen des Blutdrucks, der Temperatur und weitere Routineuntersuchungen werden damit online möglich. Mit Hilfe der so gewonnenen Daten kann der Arzt in Zukunft beispielsweise eine komplett digitale Krankenakte führen oder den Gesundheitszustand des Patienten überwachen. Weitere Einsatzmöglichkeiten sind die Ferndiagnose und sogar die Gesundheitsüberwachung durch Sensoren im Privathaushalt.

Trotz aller offensichtlichen Vorteile sei abzusehen, dass verhältnismäßig wenig Menschen in den Genuss der teuren neuen Technologien kommen werden, bemängelt Telepolis. "Für die Allgemeinheit wäre die Entwicklung von neuen Impfmitteln gegen verbreitete Krankheiten eine bessere Behandlung", merkt TELEPOLIS-Redakteur Florian Rötzer an.

Den vollständigen Artikel zu diesem Thema findet sich bei Telepolis .



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 25,49€
  2. (-70%) 8,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  4. 25,99€

Folgen Sie uns
       


Command and Conquer (1995) - Golem retro_

Grünes Gold, Kane und - jedenfalls in Deutschland - Cyborgs statt Soldaten stehen im Mittelpunkt aller Nostalgie für Command & Conquer.

Command and Conquer (1995) - Golem retro_ Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
    Google Nachtsicht im Test
    Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

    Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
    2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
    3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

    Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
    Machine Learning
    Wie Technik jede Stimme stehlen kann

    Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
    Ein Bericht von Felix Lill

    1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
    2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
    3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

      •  /