Abo
  • Services:

Gates spendet 750 Mio. Dollar für Impf-Aktionen

Artikel veröffentlicht am ,

Die Bill and Melinda Gates Foundation kündigte eine Spende von über 750 Millionen US-Dollar an, mit der ein Impf-Programm finanziert werden soll, das Kinder in Entwicklungsländern gegen die verbreitetsten tödlichen Krankheiten immunisieren soll.

Stellenmarkt
  1. Freie und Hansestadt Hamburg, Hamburg
  2. AKKA GmbH & Co. KGaA, München

Die Schenkung gilt der Initiative "Global Fund for Children's Vaccines". Sobald der Fond seine Arbeit aufnimmt, wird er Impfstoffe ankaufen und die Impfungsangebote in den ärmsten Ländern der Welt verbessern. Der Global Fund for Children's Vaccines wird in den nächsten sechs bis acht Monaten mit der Arbeit beginnen.

Der Fonds wird eng mit den internationalen Zusammenschluss mit dem Namen "Global Alliance for Vaccines and Immunization" (GAVI) zusammenarbeiten, einer Partnerschaft internationaler Entwicklungs- und Finanzierungsorganisationen, Wohltätigkeitsgruppen und der pharmazeutischen Industrie.

"Melinda und ich wollen sicherstellen, dass im nächsten Jahrtausend jedes Kind Zugang zu lebensrettenden Impfstoffen erhält, egal wo es lebt", sagte Bill Gates, Mitbegründer der Bill and Melinda Gates Foundation.

Kommentar:

Auch wenn Kritiker schon kurz nach Bekanntgabe der Spende unterstellten, dass es sich hierbei um ein Ablenkungsmanöver handelt, mit dem Gates angesichts der Monopolermittlungen in einem besseren Licht erscheinen soll, ist unbestreitbar, dass die Geldgabe selbstlos ist. Und das ist nicht gerade die schlechteste Verwendung von Monopolgewinnen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)

Folgen Sie uns
       


Apple Watch 4 - Fazit

Die neue Apple Watch bleibt für uns das Maß aller Smartwatch-Dinge.

Apple Watch 4 - Fazit Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

    •  /