Abo
  • Services:

Jobs & Adverts kooperiert mit G+J

Artikel veröffentlicht am ,

Durch eine Kooperations-Vereinbarung zwischen der Jobs & Adverts AG und der Online-Plattform der Gruner+ Jahr Wirtschafts-Presse, zu denen die Titel Börse Online, BIZZ, Capital und Impulse gehören, werden in Zukunft auf allen Internetangeboten dieser Titel die Angebote des Internet- Stellenmarkts zu finden sein.

Stellenmarkt
  1. PROFLEX Software GmbH, Weßling
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Münster

Die Angebote des Business Channels haben insgesamt ungefähr 1,5 Millionen Visits und mehr als elf Millionen Page- Impressions im Oktober 99 verzeichnen können.

"Mit dem Jobs & Adverts-Angebot haben wir unsere nutzwertorientierte Service-Palette im Business Channel auf alle Bereiche so ausgeweitet, dass wir nun ein Angebot für jegliches Wirtschaftsinteresse aufweisen", beschreibt André Warnecke, Geschäftsführer der G+J Business Channel GmbH, die Vorteile der neuen Kooperationsvereinbarung. "Im Rahmen unserer Neuausrichtung des Jobs- und Karriere- Angebots im Business Channel werden unsere bisherigen Stellenmarkt-Kunden von Jobs & Adverts künftig mit betreut", so Warnecke weiter.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Tesla Model 3 - Test

Das Tesla Model 3 ist seit Mitte Februar 2019 in Deutschland erhältlich. Wir sind es gefahren.

Tesla Model 3 - Test Video aufrufen
Honor Magic 2 im Test: Die Smartphone-Revolution ist aufgeschoben
Honor Magic 2 im Test
Die Smartphone-Revolution ist aufgeschoben

Ein Smartphone, dessen vordere Seite vollständig vom Display ausgefüllt wird: Diesem Ideal kommt Honor mit dem Magic 2 schon ziemlich nahe. Nicht mit Magie, sondern mit Hilfe eines Slider-Mechanismus. Honor verschenkt beim Magic 2 aber viel Potenzial, wie der Test zeigt.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Honor Neues Magic 2 mit Slider und ohne Notch vorgestellt
  2. Huawei Neues Honor 8X kostet 250 Euro
  3. Honor 10 vs. Oneplus 6 Oberklasse ab 400 Euro

Metro Exodus im Technik-Test: Richtiges Raytracing rockt
Metro Exodus im Technik-Test
Richtiges Raytracing rockt

Die Implementierung von DirectX Raytracing in Metro Exodus überzeugt uns: Zwar ist der Fps-Verlust hoch, die globale Beleuchtung wirkt aber deutlich realistischer und stimmungsvoller als die Raster-Version.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Turing-Grafikkarten Nvidias Geforce 1660/1650 erscheint im März
  2. Grafikkarte Chip der Geforce GTX 1660 Ti ist überraschend groß
  3. Deep Learning Supersampling Nvidia will DLSS-Kantenglättung verbessern

Raumfahrt: Aus Marzahn mit der Esa zum Mond
Raumfahrt
Aus Marzahn mit der Esa zum Mond

Die Esa versucht sich an einem neuen Ansatz: der Kooperation mit privaten Unternehmen in der Raumforschung. Die PT Scientists aus Berlin-Marzahn sollen dafür bis 2025 einen Mondlander liefern.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Die Nasa will schnell eine neue Mondlandefähre
  2. Chang'e 4 Chinesische Sonde landet auf der Rückseite des Mondes
  3. Raumfahrt 2019 - Die Rückkehr des Mondfiebers?

    •  /