innominate stellt Oracle/Linux-Serverkonzept vor

Artikel veröffentlicht am ,

Mit dem Konzept Oracle auf Linux ("LINACLE") stellt die innominate AG auf der Messe Comtec 99 in Dresden eine neuartige Datenbank-Komplettlösung vor.

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter Qualitätssicherung Softwareentwicklung Sozialwesen (m/w/d)
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München
  2. IT-Netzwerkadministrator (m/w/d)
    DRK-Blutspendedienst NSTOB gGmbH, Springe
Detailsuche

LINACLE steht für PC-Hardware, vorinstalliertes Linux und einen vollständig vorkonfigurierten Oracle Datenbank Server. Das komplette System ist ausführlich getestet und beinhaltet ein adaptives Backup, Datenbank-Checks, selbstständige Datenbank-Überwachung und die Möglichkeit zur Bereitstellung von Tuning-Daten.

Durch weitgehende Automatisierung will man dem Kunden ein sehr wartungsfreundliches Gesamtsystem zur Verfügung stellen, bei dem die Wartung lediglich aus dem täglichen Bandwechsel besteht. Fehler-Benachrichtigungen gehen automatisch per E-Mail oder SMS an den Administrator. Damit will man die Hauptkostenfaktoren für den Betrieb von Datenbanken, die Einrichtung, die Konfiguration und die laufende Administration, auf ein Minimum reduzieren.

Abgerundet durch einen Remote-Administrationsservice, Hard- und Software Support, Migrationsservice für bestehende Datenbanken und weitere individuelle Oracle Datenbank-Dienstleistungen soll LINACLE die Möglichkeit des preisgünstigen Outsourcings der sonst sehr kostenintensiven Datenbank-Dienstleistungen bieten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Studie VW ID.Aero vorgestellt
Elektrischer Passat soll 620 km weit kommen

Nach der elektrischen Kompaktklasse und SUVs legt VW nun mit einer Limousine nach. Die Studie ID.Aero erinnert sehr stark an ein Verbrennermodell.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Studie VW ID.Aero vorgestellt: Elektrischer Passat soll 620 km weit kommen
Artikel
  1. Klima-Ticket: Bund plant Nachfolger vom Neun-Euro-Ticket
    Klima-Ticket
    Bund plant Nachfolger vom Neun-Euro-Ticket

    Das Neun-Euro-Ticket könnte als Klimaticket weiterlaufen. Das geht aus einem Vorschlag für ein neues Klimaschutzsofortprogramm hervor.

  2. Bitcoin, LG, Monkey Island: Niedriger Bitcoin-Kurs lockt mehr Investoren an
    Bitcoin, LG, Monkey Island
    Niedriger Bitcoin-Kurs lockt mehr Investoren an

    Sonst noch was? Was am 27. Juni 2022 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  3. Vitali Klitschko: Zweifel an Giffeys Deepfake-These
    Vitali Klitschko
    Zweifel an Giffeys Deepfake-These

    Die Berliner Staatskanzlei spricht von einem Deepfake beim Gespräch zwischen Bürgermeisterin Franziska Giffey und dem falschen Klitschko. Nun gibt es eine neue These.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MSI 32" WQHD 165 Hz günstig wie nie: 399€ • Saturn-Fundgrube: Restposten zu Top-Preisen • MindStar (AMD Ryzen 9 5900X 375€, Gigabyte RX 6900 XT 895€) • Samsung Galaxy Watch 4 Classic 46 mm 205€ [Werbung]
    •  /