Abo
  • Services:

Unreal Tournament wird teilweise Open Source

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Brandon Reinhart, Entwickler der Linux-Version von Unreal Tournament , gab heute bekannt, dass Teile des Quelltextes der Linux-Unreal-Tournament-Version als Open Source freigeben werden. Im Einzelnen handelt es sich bei den von Tim Sweeney freigegebenen Quelltexten um die Glide- und Mesa-Schnittstellen sowie die Programmteile für Audio, Maus und Tastatur. Den Mesa-Renderer hofft Brandon Reichardt nach Thanksgiving fertig gestellt zu haben.

Stellenmarkt
  1. ALBA Nordbaden GmbH, Karlsruhe
  2. Marabu GmbH & Co. KG, Tamm bei Ludwigsburg

Alle Linuxprogrammierer sind eingeladen, den Quellcode zu verbessern, Brandon Reinhart will dafür in den nächsten Tagen eine Webseite und eventuell ein Diskussionsforum einrichten.

Ferner wurde bekannt, dass es in absehbarer Zukunft noch ein weiteres, letztes Direct3D-Update für Unreal geben wird. Dieses soll die letzen Bugs in Unreal ausmerzen, ein genauer Veröffentlichungstermin steht allerdings noch nicht fest.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 99,98€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. bei Alternate bestellen

Folgen Sie uns
       


Microsoft Surface Go - Test

Das Surface Go mag zwar klein sein, darin steckt jedoch ein vollwertiger Windows-10-PC. Der kleinste Vertreter von Microsofts Produktreihe überzeigt als Tablet in Programmen und Spielen. Das Type Cover ist weniger gut.

Microsoft Surface Go - Test Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen
  2. Achim Berg "In Sachen Gigabit ist Deutschland ein großer weißer Fleck"
  3. Telefónica Bündelung von Bandbreiten aus 4G und 5G ist doch möglich

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  3. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen

    •  /