• IT-Karriere:
  • Services:

iBook verkauft sich besser als andere Notebooks

Artikel veröffentlicht am ,

Zumindest in den Vereinigten Staaten hat das bunte Notebook iBook von Apple sich zu einem Verkaufsschlager entwickelt. Dort wird seit Oktober die farbenfrohe tragbare Variante des iMacs besser verkauft als alle anderen Notebooks anderer Hersteller, berichtet das Marktforschungs-Unternehmen PC Data.

Stellenmarkt
  1. MicroNova AG, München Vierkirchen
  2. Leonhard Weiss GmbH & Co. KG, Göppingen, Satteldorf

Zusammen mit dem PowerBook erreicht Apple in den USA einen Marktanteil von 11 Prozent. Für Weihnachten erwartet man noch eine deutliche Steigerung der Verkaufszahlen.

Das iBook besitzt ein 12,1-Zoll TFT-Display und einen PowerPC G3 Prozessor, ein eingebautes 56K Modem und die Möglichkeit, das Gerät an Netzwerke anzuschließen. Ein USB-Port ermöglicht den Anschluß von allen möglichen Peripheriegeräten.

Mit einer optionalen drahtlosen Anbindung an Rechnernetze soll die Bewegungsfreiheit, die man eigentlich durch das Notebook für teures Geld erkauft hat, gesichert werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 2,99€
  2. 9,99€
  3. 16,99€ (PS4), 34,84€ (Xbox One), 49,99€ (Steam-Code)

Folgen Sie uns
       


Looking Glass Holo-Display angesehen (CES 2020)

Der Looking Glass 8K ist ein Monitor, der mittels Lichtfeldtechnologie 3D-Inhalte als Hologramm anzeigen kann. Golem.de hat sich das Display auf der CES 2020 genauer angeschaut.

Looking Glass Holo-Display angesehen (CES 2020) Video aufrufen
    •  /