Abo
  • Services:

SysKonnect gibt Treiber-Quelltexte für Linux frei

Artikel veröffentlicht am ,

SysKonnect veröffentlicht zum ersten Mal den Source Code seiner Linux-Treiber um interessierten Anwendern und Entwicklern das Kernstück seiner Netzwerk-Karten (NICs) zugänglich zu machen. SysKonnect stellt Netzwerktechnik her. Der Source Code wird im Internet und über Linux Source-Level Distributionen zur Verfügung gestellt.

Stellenmarkt
  1. JOB AG Industrial Service GmbH, Baunatal
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Mit der Veröffentlichung will SysKonnect der großen Nachfrage von Netzen auf Linux-Basis Rechnung tragen. Um Linux-Anwendern die Möglichkeit zu geben, ihre Netzwerk-Karten optimal auf die eigene Hardware einzurichten, öffnet SysKonnect den Weg zur freien Weiterentwicklung. Insbesondere Administratoren von lokalen Netzwerken (LANs) und Internet-Service-Providern (ISPs) soll damit ermöglicht werden, unter Linux das Optimum aus Ihren Systemen herauszuholen.

Ein nicht unerheblicher Teil der Source-Code-Freigabe betrifft auch die von SysKonnect entwickelte Redundant Link Management Technology (RLMT). SysKonnekt kündigte zudem an, daß man darüber nachdenke, bei positiver Entwicklung das Modell auch für andere Betriebssysteme umzusetzen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  2. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)
  3. (nur für Prime-Mitglieder)
  4. 77€ (Vergleichspreis 97€)

Folgen Sie uns
       


Lenovo Moto G6 - Test

Bei einem Smartphone für 250 Euro müssen sich Käufer oft auf Kompromisse einstellen. Beim Moto G6 halten sie sich aber in Grenzen.

Lenovo Moto G6 - Test Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

    •  /