Abo
  • Services:

3dfx benennt neuen Präsident und CEO

Artikel veröffentlicht am ,

Foto: Dr. Alex Leupp
Foto: Dr. Alex Leupp
3dfx Interactive Inc hat heute den 59-jährigen Dr. Alex Leupp, in die Position des Präsident und Chief Executive Officer (CEO) gewählt. Dr. Leupp ist seit Oktober 1998 im 3dfx Vorstand, unter seiner Leitung soll das Management Team für die nächste Wachstumsphase gestärkt werden.

Stellenmarkt
  1. Wirtgen GmbH, Windhagen
  2. BWI GmbH, Erfurt

Dr. Leupp bringt mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Halbleiter-Industrie ein. Er war sowohl Präsident und CEO der Chip Express Corporation, eines Halbleiter-Herstellers, als auch insgesamt 12 Jahre lang bei Siemens Microelectronics. Erste Erfahrungen sammelte er im Management bei Fairchild Semiconductor, Hughes Aircraft und California Devices. Er hat in Zürich studiert und hält mehrere US-Patente für Halbleiterdesign und -herstellung.

Damit erhält 3dfx nach dem Ausscheiden von Greg Ballard mit Dr. Leupp einen technisch versierteren Präsident und CEO. Ballard hat 3dfx zwar erfolgreich als Marke etabliert, konnte jedoch nicht verhindern, dass die Firma die technische Vorreiterrolle bei der Entwicklung von 3D-Grafikchips verlor. Im ersten Quartal 2000 kommt die nächste Grafikkartengeneration von 3dfx, die eine wesentlich höhere Leistung und vor allem Bildqualität verspricht, als bisherige Produkte.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. 32 GB 6,98€, 128 GB 23,58€)
  2. (u. a. Fractal Design Meshfy Light Tint 69,90€)
  3. 119,90€

Folgen Sie uns
       


Dell XPS 13 (9380) - Test

Das aktuelle XPS 13 entspricht vom Gehäuse her dem Vorgänger, allerdings sitzt die Webcam nun oberhalb des Displays und vor dem matten Panel befindet sich keine spiegelnde Scheibe mehr. Zudem fallen CPU-Geschwindigkeit und Akkulaufzeit höher aus.

Dell XPS 13 (9380) - Test Video aufrufen
Mobile Bezahldienste: Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?
Mobile Bezahldienste
Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?

Die Zahlungsdienste Apple Pay und Google Pay sind nach Ansicht von Experten sicherer als klassische Kreditkarten. In der täglichen Praxis schneidet ein Dienst etwas besser ab. Einige Haftungsfragen sind aber noch juristisch ungeklärt.
Von Andreas Maisch

  1. Anzeige Was Drittanbieter beim Open Banking beachten müssen
  2. Finanzdienstleister Wirecard sieht kein Fehlverhalten
  3. Fintech Wirecard wird zur Smartphone-Bank

Display-Technik: So funktionieren Micro-LEDs
Display-Technik
So funktionieren Micro-LEDs

Nach Flüssigkristallanzeigen (LCD) mit Hintergrundbeleuchtung und OLED-Bildschirmen sind Micro-LEDs der nächste Schritt: Apple arbeitet daran für Smartwatches und Samsung hat bereits einen Fernseher vorgestellt. Die Technik hat viele Vorteile, ist aber aufwendig in der Fertigung.
Von Mike Wobker

  1. AU Optronics Apple soll Wechsel von OLEDs zu Micro-LEDs vorbereiten

Überwachung: Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert
Überwachung
Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert

Videokameras, Wanzen, GPS-Tracker, Keylogger - es gibt viele Möglichkeiten, mit denen Firmen Mitarbeiter kontrollieren können. Nicht wenige tun das auch und werden dafür mitunter bestraft. Manchmal kommen sie aber selbst mit heimlichen Überwachungsaktionen durch. Es kommt auf die Gründe an.
Von Harald Büring

  1. Österreich Bundesheer soll mehr Daten bekommen
  2. Datenschutz Chinesische Kameraüberwachung hält Bus-Werbung für Fußgänger
  3. Überwachung Infosystem über Funkzellenabfragen in Berlin gestartet

    •  /