• IT-Karriere:
  • Services:

Netz-Telefonprogramm aus Mannheimer Studentenbude

Artikel veröffentlicht am ,

Das nach Angaben der US-Internetseite ZD-Net beliebteste Internet-Telefonieprogramm, mit dem kostenlos Gespräche über das Internet abgewickelt werden können, heißt buddyphone und stammt weder vom Giganten aus Seattle noch aus einer Softwareschmiede im Silicon Valley, sondern aus einer Mannheimer Studentenbude.

Stellenmarkt
  1. ekom21 - KGRZ Hessen, Kassel, Darmstadt
  2. Kommunale Versorgungskassen Westfalen-Lippe, Münster

Die nach Angaben des Herstellers fast eine Million Benutzer bescheinigen dem Programm gute Sprachqualität und eine einfache Handhabung.

Die Benutzer-Oberfläche lässt sich nach Belieben anpassen - ähnlich wie beim MP3-Spieler Winamp. Die so genannten Skins sind im wesentlichen Grafikdateien, die für individuelles Aussehen sorgen. Wer möchte, kann mittlerweile dutzende gelungener Entwürfe von der Homepage des Herstellers bekommen.

Firmengründer Henrik Pfluger, noch Informatik-Student an der Universität Mannheim, zum Erfolg seiner Idee: "Ich war selbst erstaunt, da ich fast keine Werbung für 'buddyphone' gemacht habe, aber die Benutzer von 'buddyphone' versichern mir, dass das Programm supereinfach zu bedienen ist."

Vor allem die Kompatibilität mit dem Chatprogramm ICQ, aus dem beispielsweise die eingetragenen Benutzer übernommen werden können, ist ein Highlight der Software.

Seit zwei Wochen erhält das Unternehmen 'buddyphone' neuen Schub - drei befreundete Studenten (Tim Schumacher, Ulrich Priesner und Marius Würzner) sind mit eingestiegen, um bei der Internetseite buddyphone.de mitzuhelfen, sowie um Marketing und Finanzierung anzukurbeln.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S20 Ultra - Test

Das Galaxy S20 Ultra ist Samsungs Topmodell der Galaxy-S20-Reihe. Der südkoreanische Hersteller verbaut erstmals seinen 108-Megapixel-Kamerasensor - im Test haben wir uns aber mehr davon versprochen.

Samsung Galaxy S20 Ultra - Test Video aufrufen
Außerirdische Intelligenz: Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?
Außerirdische Intelligenz
Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?

Seit Jahrzehnten gucken wir mit Teleskopen tief ins All. Außerirdische haben wir zwar bisher nicht entdeckt, das ist aber kein Grund, an ihrer Existenz zu zweifeln.
Von Miroslav Stimac


    Bundesregierung: Ministerien ziehen rote Linien beim Leistungsschutzrecht
    Bundesregierung
    Ministerien ziehen "rote Linien" beim Leistungsschutzrecht

    Die Bundesregierung streitet sich über die Umsetzung des Leistungsschutzrechts. Die Urheber könnten darunter leiden.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. Medienfinanzierung Facebook hält News-Inhalte für verzichtbar
    2. Leistungsschutzrecht VG Media zieht Klage gegen Google zurück
    3. Australien Google und Facebook sollen Medien bezahlen

    Horror-Thriller Unsubscribe: Wie ein Zoom-Film die Nummer 1 an der Kinokasse wurde
    Horror-Thriller Unsubscribe
    Wie ein Zoom-Film die Nummer 1 an der Kinokasse wurde

    Zwei US-Filmemacher haben mit Zoom den Horror-Film Unsubscribe gedreht. Sie landeten damit sogar an der Spitze der US-Box-Office-Charts. Zumindest für einen Tag.
    Von Peter Osteried

    1. Film Wie sich Science-Fiction-Autoren das Jahr 2020 vorstellten
    2. Alien Im Weltall hört dich keiner schreien
    3. Terminator: Dark Fate Die einzig wahre Fortsetzung eines Klassikers?

      •  /