Abo
  • Services:

WML-Autorensystem von Nokia und Macromedia

Artikel veröffentlicht am ,

Nokia und Macromedia werden bei der Entwicklung eines der ersten Autorensysteme für Wireless Markup Language eng zusammenarbeiten, gaben die Unternehmen heute bekannt. Damit soll ein breites Spektrum von Web-Anwendungen in naher Zukunft auch auf dem Handy verfügbar sein.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München

Basis für das WML-Entwicklungssystem ist Macromedia Dreamweaver, eine visuelle Entwicklungsumgebung für Internet-Sites. Neue WML-Objekte für Dreamweaver sollen dem Web-Designer die Möglichkeit geben, schnell und einfach Anwendungen speziell für Handys zu generieren. Auf der diesjährigen Herbst-Comdex wurde das neue System bereits präsentiert.

Die WML-Objekte für Dreamweaver werden voraussichtlich im ersten Quartal 2000 verfügbar sein. Die Nokia-WML-Objekte liegen dann auf den Web-Seiten von Macromedia und Nokia zum kostenlosen Download bereit.

Nach Schätzungen von Nokia werden im Jahr 2000 bereits 15 Prozent aller verkauften Handys Internet-tauglich sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-55%) 17,99€
  2. 23,49€
  3. 12,49€
  4. 34,99€ (erscheint am 14.02.)

Folgen Sie uns
       


Dell XPS 13 (9380) - Hands on (CES 2019)

Wir haben uns Dells neues XPS 13 auf der CES 2019 angesehen.

Dell XPS 13 (9380) - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
Halbleiter: Organische Elektronik zum Dahinschmelzen
Halbleiter
Organische Elektronik zum Dahinschmelzen

US-Forscher haben einen ungewöhnlichen, organischen Halbleiter entwickelt. Er hält extremen Temperaturen stand und macht neuartige Sensoren möglich.
Ein Bericht von Dirk Eidemüller

  1. Implosion Fabrication MIT-Forscher schrumpfen Objekte
  2. Meeresverschmutzung The Ocean Cleanup sammelt keinen Plastikmüll im Pazifik
  3. Elowan Pflanze steuert Roboter

Bright Memory angespielt: Brachialer PC-Shooter aus China
Bright Memory angespielt
Brachialer PC-Shooter aus China

Nur ein Entwickler und lediglich eine Stunde Spielzeit - trotzdem wischt das nur rund 6 Euro teure und ausschließlich für Windows-PC erhältliche Bright Memory mit vielen Vollpreisspielen den Boden. Selbst die vollständig chinesische Sprachausgabe stört fast nicht.

  1. Strange Brigade angespielt Feuergefechte mit Mumien und Monstern

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

    •  /