Abo
  • Services:

Microsoft: Windows 2000 OEM nur mit "Dongle"

Artikel veröffentlicht am ,

Microsoft will die Abgabe der Installations-CDs für das Betriebssystem "Windows 2000" strikt an den jeweils ausgelieferten Computer koppeln.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Einem Bericht der IT-Fachhandelszeitschrift "ComputerPartner" hat Microsoft entsprechende Gerüchte bestätigt, denen zufolge Microsoft anstelle der bislang mitgelieferten Vollversionen von "Windows" ab dem 1. Januar 2000 nur noch eine sogenannte Recovery-CD für das neue System beilegt, die die Installation des Betriebssystems im Notfall ermöglicht. Das funktioniert aber nur auf dem jeweiligen Rechner, mit dem die CD abgegeben wurde. Auf anderen Modellen soll der Installationsvorgang nicht ausgeführt werden können.

Thomas Aschenbrenner, Business-Marketingleiter bei Microsoft, gab auf Nachfrage von "ComputerPartner" zu, der Software-Hersteller gedenke, mit dieser Maßnahme den Einsatz unlizenzierter Software zu unterbinden.

Microsoft plant als Identifizierung einen feststehenden Teil des BIOS heranzuziehen. "Die Identifizierung erfolgt durch einen Teil des BIOS, das von einem eventuellen Anwender-Update nicht betroffen sein wird", erklärt Aschenbrenner gegenüber der Zeitschrift. Auf Einzelheiten des Schutzes wollte Aschenbrenner jedoch nicht näher eingehen.

In jedem Fall dürfte der Austausch des Mainboards für Windows 2000 User zu erheblichen Problemen führen, aber auch PC-Herstellern winken Probleme. Bisher sei es gängige Praxis gewesen, so ComputerParnter, Lizenzen für nicht veräußerte Rechner einfach weiterzuverkaufen. Solche Versionen sind aus der Sicht von Microsoft Raubkopien, doch dem Software-Unternehmen fehlten bislang die rechtlichen Grundlagen, dagegen einzuschreiten, da der entsprechende Hersteller die Software legal eingekauft hat, so ComputerPartner. Ist dagegen das Betriebssystem mit dem Rechner auch technisch gekoppelt, werden solche Deals in Zukunft unterbunden, da die Software jeweils nur mit der richtigen Kennzeichnung auf der Hardware funktioniert.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-44%) 6,66€
  2. 16,49€
  3. 34,99€ (erscheint am 15.02.)

Folgen Sie uns
       


Eine kurze Geschichte des CCC - die 1980er

DFÜ, BTX und KGB - wir zeigen die Anfänge des Chaos Computer Club im Video.

Eine kurze Geschichte des CCC - die 1980er Video aufrufen
Marvel im Auto: Nie wieder eine Fahrt mit quengelnden Kindern
Marvel im Auto
Nie wieder eine Fahrt mit quengelnden Kindern

CES 2019 Audi und Holoride arbeiten an einer offenen Plattform für VR-Spiele im Auto. Marvel steuert beliebte Charaktere für Spiele bei. Golem.de hat in Las Vegas eine Testrunde durch den Weltraum gedreht.
Ein Erfahrungsbericht von Dirk Kunde


    Linux-Kernel CoC: Endlich normale Leute
    Linux-Kernel CoC
    Endlich normale Leute

    Als Linus Torvalds sich für seine Unflätigkeit entschuldigte und auch die Linux-Community Verhaltensregeln erhielt, fürchteten viele, die Hölle werde nun zufrieren und die Community schwer beschädigt. Stattdessen ist es eigentlich ganz nett geworden dort.
    Eine Analyse von Sebastian Grüner

    1. Kernel ZFS für Linux bekommt GPL-Probleme
    2. Betriebssysteme Linux 5.0rc1 kommt mit Freesync und Adiantum
    3. Retpoline Linux-Kernel soll besseren Spectre-Schutz bekommen

    Hunt Showdown (Beta) im Test: Hmmm Hmmm Hmmm Hmmm
    Hunt Showdown (Beta) im Test
    Hmmm Hmmm Hmmm Hmmm

    Tolle Optik, klasse Sound, dichte Atmosphäre: Hunt Showdown von Crytek macht solo oder im Duo schon im Early Access viel Spaß, wenn man sich auf das Spielprinzip einlässt. Wer laut ist, stirbt oft und schnell.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Laufzeitumgebung Cryengine 5.5 unterstützt Raytracing-Schatten

      •  /