Abo
  • Services:

Frankfurter Rundschau bietet Jahrgänge auf CD-ROM

Artikel veröffentlicht am ,

Die Frankfurter Rundschau bietet ihre kompletten Zeitungs-Jahrgänge der Jahre 1997 und 1998 gesammelt auf CD-ROM an.

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Rund 100.000 Berichte kamen in diesem Zeitraum zusammen, eine Informationsmenge, die präzise Recherchemöglichkeiten verlangt. Dazu entwickelte die FR eine Volltextsuche mit der die Nachrichten, Kommentare und Analysen einer fast 200köpfigen Redaktion erschlossen werden können. Enthalten sind ebenfalls die Berichte und Artikel von 30 Auslands- und 18 Inlandskorrespondenten sowie mehreren Hundert freien Mitarbeitern.

Die beiden CD-ROM-Jahresausgaben der Jahre 1997 und 1998 enthalten auf zwei Silberlingen Informationen, die auf Papier gedruckt rund 75 Kilo wiegen würden.

Die CD-ROMs 1997 und 1998 der Frankfurter Rundschau sind als Einführungsangebot zum Preis von zusammen 198,- DM erhältlich. Studenten und Abonnenten zahlen weniger.

Eine Demoversion kann aus dem Online-Angebot der FR geladen werden. Als Hybrid-CD unterstützen die Jahrgangs-CD-ROMs die Betriebssysteme Windows 3.x, Windows 9x, Windows NT, Apple Macintosh, SCO-Unix, SunOS 4, Solaris ab 2.5, Linux, NextStep und NetBSD.

Auf der FR-Website sind Bestellungen online möglich.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 352,00€
  2. 69,99€
  3. (aktuell u. a. SanDisk SSD Plus 480 GB 59,90€, Goliath Games Recoil Starter Set 39,99€)
  4. (u.a. Acer Predator XB241Hbmipr, 24 Zoll 289,00€)

Folgen Sie uns
       


Samsung Micro-LED-TV angesehen (CES 2019)

Micro-LEDs könnten dank Samsungs neuem 75-Zoll-Fernseher bald auch ihren Weg in heimische Wohnzimmer finden. Der neue TV hat ein sehr scharfes und helles Bild - einen Preis hat Samsung aber noch nicht bekanntgegeben.

Samsung Micro-LED-TV angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
Schwerlastverkehr
Oberleitung - aber richtig!

Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Elektromobilität Toyota und Panasonic wollen Akkus für Elektroautos bauen
  2. Ducati-Chef Die Zukunft des Motorrads ist elektrisch
  3. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab

Bright Memory angespielt: Brachialer PC-Shooter aus China
Bright Memory angespielt
Brachialer PC-Shooter aus China

Nur ein Entwickler und lediglich eine Stunde Spielzeit - trotzdem wischt das nur rund 6 Euro teure und ausschließlich für Windows-PC erhältliche Bright Memory mit vielen Vollpreisspielen den Boden. Selbst die vollständig chinesische Sprachausgabe stört fast nicht.

  1. Strange Brigade angespielt Feuergefechte mit Mumien und Monstern

Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

    •  /